SC Freiburg

Zurück zum FC Liverpool: Bei Ryan Kent stehen die Zeichen auf Abschied

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mo, 01. Januar 2018 um 15:43 Uhr

SC Freiburg

SC-Spieler Ryan Kent geht wohl zurück nach England zum FC Liverpool. Noch sind nicht alle Transfermodalitäten geregelt, aber Kent hat sich bereits von den SC-Teamkollegen verabschiedet.

Linksaußen Ryan Kent wird nach der Winterpause wohl nicht zum SC Freiburg zurückkehren. Alles deutet daraufhin, dass das Leihgeschäft mit dem FC Liverpool schnell endet. Nach BZ-Informationen hat sich der 21-Jährige bereits von den SC-Teamkollegen verabschiedet. Offenbar sind aber noch nicht alle Modalitäten des Rücktransfers endgültig abgeschlossen, verlautet aus SC-Kreisen. Möglicherweise strebt der FC Liverpool ohnehin eine weitere Ausleihe an: In England wird kolportiert, dass Zweitligist und Traditionsclub Leeds United Interesse an einer Verpflichtung des jungen Stürmers angemeldet habe.

Der englische U20-Nationalspieler Ryan Kent kam im Sommer mit vielen Vorschusslorbeeren von der Anfield Road an die Freiburger Schwarzwaldstraße. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hoffte, dass Kent in Freiburg Spielpraxis sammeln und sich hier fortentwickeln könnte. Der Stürmer konnte sich beim SC allerdings nicht richtig durchsetzen. In der Bundesliga absolvierte er lediglich sechs Einsätze und kam dabei nur auf rund 240 Spielminuten.

Erst in der vergangenen Woche hat der SC mit Lucas Höler vom Zweitligaclub Sandhausen einen neuen Stürmer verpflichtet.