Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

10. August 2013

Homosexualität als Schulthema

Vorstoß von SPD und Grünen.

STUTTGART (dpa). Schüler in Baden-Württemberg sollen nach dem Willen der Regierungsfraktionen mehr über Homosexualität lernen. Die SPD-Landtagsfraktion will das Thema in den Bildungsplänen der Schulen verankern, wie der Mannheimer Morgen anhand eines Positionspapieres berichtet. Anknüpfungspunkte gebe es nicht nur im Fach Biologie, sondern auch in Deutsch, Gemeinschaftskunde, Geschichte und den Fremdsprachen. Die Grünen-Landtagsfraktion hatte sich bereits im Frühjahr dafür ausgesprochen, das Thema sexuelle Orientierung und Akzeptanz sexueller Vielfalt im Bildungsplan sowie in der Aus- und Fortbildung von Lehrern festzuschreiben. Eine Sprecherin von Kultusminister Andreas Stoch (SPD) sagte am Freitag, das Ressort wolle ein Leitprinzip zu den Themen sexuelle Identität und sexuelle Orientierung formulieren und in den neuen Bildungsplänen von 2015 an verbindlich verankern. Dies bedeute, dass die Themen in allen Jahrgangsstufen fächerübergreifend behandelt werden sollen. Ein Ziel sei, die Wertschätzung gegenüber der Vielfalt sexueller Identitäten und Orientierungen zu fördern.

Werbung

Autor: dpa