MENSCHEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 06. Dezember 2018

Südwest

Tablet für Sehbehinderte

Bastian E. Rapp, Professor am Institut für Mikrosystemtechnik der Universität Freiburg, erhält für seine Forschung zu taktilen Displays, deren Abbildung sehbehinderte Menschen ertasten können, einen mit zwei Millionen Euro dotierten Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC). Rapp und seine Arbeitsgruppe, so berichtet die Universität Freiburg, entwickeln neue Konzepte, wie solche Displays aufgebaut werden können. Ziel seines Projekts ist, eine Art Tablet für sehbehinderte Menschen zu entwickeln. Der ERC Grant, den der gelernte Ingenieur während seiner Zeit am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) eingeworben hat, gehört laut Uni Freiburg zu den renommiertesten Preisen für europäische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.