Die Krabbe Karle vermittelt spielend Inklusion

Ursula Freudig

Von Ursula Freudig

Di, 25. Juli 2017

Waldshut-Tiengen

Lehrerinnen schreiben Kinderbuch zum Thema / An der Tiengener Hebel-Schule kommt es gut an .

WALDSHUT-TIENGEN. Eine Krabbe namens Karle ist seit einiger Zeit an der Johann-Peter-Hebel-Grundschule in Tiengen bestens bekannt. Karle ist die Titelfigur eines Buches, das die Lehrerinnen Silja Rastetter und Franziska Rombach-Schneider zum Thema Inklusion geschrieben haben.

Die beiden Lehrerinnen unterrichten an der Hebel-Schule auch Inklusionsklassen. "Wir haben gemerkt, dass der zentrale Punkt ist, den Kindern zu vermitteln, dass sie verschieden sind, aber alle dazu gehören", sagt Franziska Rombach-Schneider. Als die Lehrerkolleginnen und Freundinnen im Sommer 2015 Urlaub in Norwegen machten, sahen sie in einer Bucht Krabben, von denen die ein oder andere ein Handicap hatte. Damit war die Idee für eine Geschichte im Dienste der Inklusion geboren. Das erste Kapitel schrieben sie noch im Urlaub. Die Lehrerinnen erzählen in ihrem Buch die Abenteuer von Krabbe Karle, der auf Artgenossen trifft, die ein bisschen anders als er sind, zum Beispiel nur eine Schere haben oder blind sind. Karle lernt sie kennen und schätzen und erfährt Hilfsbereitschaft und Gemeinschaft. Das Buch kam bei den Schülern gut an. "Es war toll, die Kinder haben sofort von sich aus die Situation der Krabben auf Menschen übertragen", erzählt Silja Rastetter. Die Geschichte, die das Miteinander in den Klassen fördert, geht mittlerweile über das Buch hinaus: Für das Sommerfest Ende Juni haben die Schüler beispielsweise Dekomaterial mit Krabbenmotiven gebastelt und Karle war der Held eines Schattentheaters. Außerdem haben Silja Rastetter und Franziska Rombach- Schneider ihr Buch aufbereitet.

Es liegt in drei Niveaustufen vor, so dass es auch als Unterrichtsmaterial genutzt werden kann, zum Beispiel für Lese- oder Verständnisübungen. Bilder hat das Buch bislang keine, aber ein Vater, dessen Kind die Hebel-Schule besucht, wird es möglicherweise illustrieren. Eine Fortsetzung von Karles Abenteuern schließen die Lehrerinnen ebenfalls nicht aus. Ihren nächsten Norwegen-Urlaub haben sie zumindest schon fest eingeplant.