Frohgemut durch den ersten Schultag

Gertrud Rittner

Von Gertrud Rittner

Do, 13. September 2018

Wutach

Neun Neue durch Kollegium und Mitschüler in der Grundschule Ewattingen begrüßt.

WUTACH-EWATTINGEN. Neun neue Schüler wurden in die Grundschule Ewattingen aufgenommen. Dank der guten Kooperation von Kindergarten und Schule wurde der Neuanfang den Kindern leichtgemacht. Gemeinsam mit den Kindergartenkindern und den Grundschülern, den Lehrerinnen und Erzieherinnen feierten die Jüngsten mit ihren Eltern in der St. Galluskirche einen Schulgottesdienst. Pfarrer Fabian Schneider lobte das starke Team von Kindergarten und Schule.

Nach dem Gottesdienst ging es an diesem sonnigen und für die Schulanfänger spannenden Tag gemeinsam auf den Schulhof, wo Lehrerin Stefanie Baumgärtner in Vertretung von Schulleiterin Doris Baumann alle begrüßte. Die 47 Kinder, die in diesem Schuljahr die Grundschule in Ewattingen besuchen, werden in zwei Klassen unterrichtet.

Lehrerin Annette Holl ist seit diesem Schuljahr wieder zurück aus der Elternzeit und unterrichtet nun in Teilzeit an der Grundschule Ewattingen. Gemeinsam mit Stefanie Baumgärtner, Mirijam Klaus, Beatrice Friedrich und Schulleiterin Doris Baumann bildet sie nunmehr das Team aus Lehrerinnen, welches die jungen Schüler durch ihre gesamte Grundschulzeit begleiten wird. Auf dem Schulhof sangen die älteren Schüler den Neuen Willkommenslieder und begrüßten die Jüngsten mit etlichen vorgetragenen Texten. Danach gingen die Kinder zurück in ihre Klassen.

Während der ersten Unterrichtsstunde warteten die Eltern und Großeltern bei Kaffee und Kuchen geduldig auf ihre Schulkinder, die ihnen danach mit Freuden von ihrem ersten Schultag erzählen konnten.