Endlich war das Füchsle wieder da

Adrian Krieg und Vincent Fehlau, Klasse 4a, Grundschule Sulz, Lahr

Von Adrian Krieg, Vincent Fehlau, Klasse 4a, Grundschule Sulz & Lahr

Sa, 14. Oktober 2017

Zisch-Texte

Die Schüler der Grundschule Sulz bekommen jedes Jahr Besuch vom Maskottchen des SC Freiburg.

Zwischen unserer Schule, der Grundschule Lahr-Sulz, und dem SC Freiburg besteht schon seit einigen Jahren eine Kooperation. Das Füchsle kommt zweimal im Jahr an unsere Schule. Vor kurzem war es wieder soweit. Wir trafen uns mit allen Schülern in der Aula. Alle Schüler riefen aus voller Kehle nach dem Füchsle und es ließ nicht lange auf sich warten.

Als es die Aula betreten hat, ist es durch alle Stuhlreihen gelaufen und hat jeden Schüler und jede Schülerin einzeln abgeklatscht. Währenddessen lief die Hymne des SC Freiburg.

Es besteht auch eine Kooperation mit unserer Schule und der Buchhandlung Fundevogel aus Freiburg. Jedes Jahr besuchen uns am selben Vormittag auch zwei Mitarbeiter der Buchhandlung. Sie verteilen Lesetüten an die Erstklässler. Diese Tüten werden immer von den Drittklässlern unserer Schule gestaltet. Auch an diesem Morgen hat jeder Erstklässler eine Tüte bekommen, in der ein Buch, ein Stundenplan, ein Lesezeichen und eine kleine Überraschung enthalten waren. Dafür, dass die Drittklässler die Tüten gestaltet haben, durften sie sich dann ein Vorlesebuch für die Klasse aussuchen.

Nach der Vergabe der Lesetüten durfte jede Klasse ein Gruppenfoto mit dem Füchsle machen. Anschließend bekam jedes Kind einen Stundenplan, eine Autogrammkarte und ein SC-Heftchen. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Das Füchsle hat sich danach von uns verabschiedet.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Zusammentreffen mit den Mitarbeitern des SC Freiburg im Frühjahr. Da findet dann unser alljährliches Projekt "Fußball und Lesen" statt. An diesem Tag bekommen wir Schüler in einer Stunde immer Leseaufgaben und in der anderen Stunde gehen wir dann in die Halle und spielen Fußball.