Frische Backwaren und schnelles WLAN

Volker Münch

Von Volker Münch

Do, 02. Februar 2017

Anzeige

Anzeige "Kaisers Gute Backstube" eröffnet in der Werderstraße in Müllheim am heutigen Donnerstag seine neue Filiale "@werder".

inmal dem hektischen Alltag für einen Moment entfliehen – das können die Kunden vom heutigen Donnerstag, 2. Februar, an im "@werder", einem Filialbetrieb von "Kaisers Gute Backstube" in der Werderstraße. Dort können die Besucher nicht nur in der Kaffeebar gemütlich einen Kaffee schlürfen und ein Stück Kuchen genießen, sondern auch aus dem vielfältigen Angebot feine Backwaren aussuchen.

So ungewöhnlich der Name "@werder" ist, so besonders ist auch das Ambiente in diesem neuen Filialbetrieb von Kaisers Gute Backstube in der Müllheimer Innenstadt. Diese Filiale ist die Antwort auf viele Anfragen von Kunden, die die Backspezialitäten bereits im Filialbetrieb an der Bundesstraße kennen- und schätzen gelernt haben. Im Lauf einer rund zweimonatigen Bauzeit wurden die Räume, die zuvor von einem Drogeriemarkt für Spielsachen und Bürobedarf genutzt wurde, komplett "auf links" gedreht.

Wer das "@werder" betritt, spürt die besondere Atmosphäre sofort: Hochwertige Hölzer und Materialien wie etwa der gewachste Betonboden, besondere Kuben, die an der Decke für Schallschutz sorgen, und eine moderne LED-Beleuchtung unterstreichen die individuelle Einrichtungslinie. Eine Besonderheit ist der Steinbackofen, in dem die kaiserlichen Backspezialitäten frisch gebacken werden. Bekannt ist "Kaisers Gute Backstube" für seine reichhaltige Auswahl an Brötchen, Broten, süßen Stückchen, Kuchen und Torten, das mit einem Biovollkorn-Dinkel-Sortiment abgerundet wird.

Für Frühaufsteher wartet eine umfangreiche Frühstückskarte, die sonntags von einem Frühstücksbüfett abgelöst wird. Leckere Pausensnacks, hausgemachte Suppen, Salate und ein wechselndes Tagesgericht vervollständigen das Angebot im "@werder" in der Müllheimer Innenstadt. Kaiserlich genießen heißt deshalb das Motto der Unternehmerfamilie Kaiser. Und das können die Kunden bereits früh morgens ab 6.30 Uhr bis abends um 18.30 Uhr. Nur sonn- und feiertags öffnet das "@werder" etwas später, also um acht Uhr und schließt eine halbe Stunde früher als an Werktagen.

Auf rund 150 Quadratmeter Geschäftsfläche bietet die neue Filiale 40 Sitzplätze im Inneren des Gebäudes und weitere 30 Sitzplätze in der warmen Jahreszeit vor dem Geschäft. Der zentrale Steinbackofen erlaubt den Gästen einen Blick auf die Produktion der Kaiser-Backwaren.

Ein besonderes Angebot: freier Zugang zum WLAN und zu einem kostenlosen Zugang zur Onlineausgabe der Badischen Zeitung. Um das Wohl der Kunden hinter dem Verkaufstresen und im Café kümmern sich fünf Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit, zwei Auszubildende und eine Aushilfe ergänzen das Stammteam.

"Kaisers Gute Backstube" gibt es bereits seit dem Jahr 1948. Der Familienbetrieb wurde seither kontinuierlich anhand eines ausgefeilten Filialkonzepts ausgebaut. Für die Backwaren nutzt die in der Region verwurzelte Qualitätsbäckerei Mehl und Biogetreide aus der Region. Der Verzicht auf Fertigmischungen, künstliche Emulgatoren oder Teigsäuerungsmittel gehört zum Qualitätsanspruch des Familienunternehmens, das heute 40 Filialen betreibt und 450 Mitarbeiter beschäftigt.