Genuss für den guten Zweck

Frank Linke

Von Frank Linke

Sa, 17. März 2018

Bad Säckingen

Erlös der Fashion Night in Bad Säckingen geht ans Kinderhuesli.

BAD SÄCKINGEN (fli). Zusammenkommen, sich kennenlernen, die neueste Mode sowie Show und bestes Essen genießen: Weit mehr als 100 Gäste folgten am Donnerstagabend der Einladung von Dick Küchen und der Bad Säckinger Mode- und Schmuck-Geschäftswelt zur Fashion Night. Star-Gast des Abends im stilvollen Ambiente des Küchenhauses war die amtierende Miss Germany, Anahita Rehbein. Die 23-Jährige, die Bildungswissenschaften studiert, hat sich im Februar im Finale gegen 21 Konkurrentinnen durchgesetzt.

Bei der Modenschau in zwei Durchgängen lief die bei Sigmaringen aufgewachsene Schönheitskönigin erwartungsgemäß souverän mit. Auf dem Laufsteg machten außerdem Profi- und Amateurmodels eine gute Figur. Mit Vergnügen ließen sich da die Besucher die neueste Mode und attraktive Schmuckkreationen zeigen: Eine spannende Präsentation mit kurzweiliger Moderation. Die teilnehmenden Geschäfte waren Carro Brautmoden, Ecco piu, Künze Schmuck, Hut Stoll, Ulli S., das Wäschehaus Schneider sowie das Autohaus Gottstein.

Dazwischen gab es feines Fingerfood und Größeres: Für die kulinarischen Genüsse war also ebenfalls gesorgt. Es bewirteten die Mitglieder des Lions Clubs mit einem Flying Buffet, vor Ort angerichtet vom Hotel-Restaurant zum Goldenen Knopf. Auch an der gut besuchten Cocktail-Bar war der Lions Club zudem eifrig am werkeln. Ein weiterer Genuss fürs Auge: Im hohen Lichthof des Küchenhauses wurde Vertikaltuch-Akrobatik geboten. Die Darstellerin wanderte dabei an einem schmalen Tuch von einer akrobatischen Pose zur nächsten. Inge und Willi Dick bedankten sich beim Publikum und den Teilnehmer fürs Kommen und Mitmachen. Der Erlös der Veranstaltung geht an das Kinderhuesli in Herrischried.