Mehr als 25 000 Kilometer auf dem Rennrad

Gerd Leutenecker

Von Gerd Leutenecker

Mo, 29. Januar 2018

Bad Säckingen

Die Radlerfreunde blicken auf 60 gemeinsame Touren in 2017.

BAD SÄCKINGEN. "Wir haben unsere virtuelle Weltumrundung erfahren", sagte der Vorsitzende der Radlerfreunde Bad Säckingen gleich zu Beginn der Jahreshauptversammlung. Rolf Maier berichtete recht enthusiastisch über 25 572 Kilometer, die im vergangenen Jahr in 60 Touren gemeinsam zurückgelegt wurden. Gabi Metzger kommt alleine auf 2195 Kilometer und ist vereinsinternen mit dem "Gelben Trikot" ausgezeichnet worden. Wie immer in den vergangenen 23 Jahren war das Restaurant "Zum Fährmann" von Alois Indlekofer Treffpunkt der Radlerfreunde für die Versammlung. Praktisch, da auch Indlekofer für 20-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde. Elisabeth Vantler und Bernd Triebs erhielten ebenso "den silbernen Zahnkranz am Bande" für ihre zwanzigjährige Mitgliedschaft im Verein. Trieb hat sich im Verein mit der filmischen Dokumentation der gemeinsamen Ausfahrten verdient gemacht. Die praktische Helmkamera macht’s möglich. Filme von vielen Genießerfahrten in der Region bis hin zu den anspruchsvollen Bergetappen in der Schweiz sind am Freitagabend in der gut besuchten Versammlung gezeigt worden. 39 Mitglieder sind im Verein aktiv. Jetzt, im gesetzteren Alter, eint weiterhin die gemeinsame Faszination für die großen Radrennen. Was ist da nicht passender, als die kommende Tour de Suisse 2018 zu besuchen, mit ihrem Start- und Zielort Gansingen. Das aargauische Dorf steht am 11. und 12. Juni fix im vereinsinternen Tourplan. Ferner stehen unter anderem eine Tour durch Graubünden, ein Wochenende im Elsass und die mannigfaltigen gewohnten Ausfahrten in der Region auf dem Plan. "Bei uns dreht sich alles", stellten Maier und Triebs die Aktionen für 2018 vor. Dazu gehört auch das Ansinnen, den Titel beim Stadtradeln in Bad Säckingen zu verteidigen. Dazu wollen die Radlerfreunde mit einem neuen Trikot in Erscheinung treten. "Eines, das auffällt und gefällt", war als Kommentar der Mitglieder zu hören. Beschlossen wurde, den Jahresbeitrag von zehn Euro auf 30 Euro zu erhöhen. Der Verein will ein Polster ansparen. Als Vorsorge, um auch künftigen Mitgliedern einen Trikotsatz anbieten zu können.

Alle Vorstandsämter sind wieder besetzt worden. Auch die zeitweise Ämter sind wieder besetzt. Andreas Kohlbrenner ist nun für zwei Jahre zum stellvertretenden Vorsitzender gewählt.

Die Radlerfreunde Bad Säckingen sind eine überregionale Hobby-Rennrad-Gruppe, die neben gemeinsamen Ausfahrten auch bei Wettbewerben startet. Kontakt zum Vorsitzenden Rolf Maier unter Telefon 0173/ 7092279. Weitere Infos im Internet unter http://www.radlerfreunde.de