Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. Januar 2017

Radfahrer mit Doppelspitze

Mountainbike statt Rennrad: Der RSV Trompeter sieht einen Wandel und geht ihn mit.

  1. Neu im Vorstand des Radsportvereins Trompeter Bad Säckingen sind (von links) Jugendleiter Armin Teubler sowie die Vorsitzenden Britta Gümpel und Janusch Laule. Foto: Gerd Leutenecker

BAD SÄCKINGEN. Mit einer Doppelspitze geht der Radsportverein Trompeter Bad Säckingen in die Zukunft. In der Hauptversammlung wurden Britta Gümpel und Janusch Laule als gleichberechtigte Vorsitzende gewählt. Sie lösen Volker Teubler ab, der das Amt abgab.

Die Hauptversammlung war gut besucht. Der Verein zählt 143 Mitglieder aus der Region, die alle die Freude am Radsport vereint, wenngleich mit unterschiedlichen Vorlieben. Vom Triathlon bis zum Mountainbike findet beim RSV Trompeter jeder das für ihn passende Angebot.

Zu den traditionellen Veranstaltungen des RSV Trompeter gehören die Abendrennen im Bad Säckinger Industriegebiet. Populärer und auch sportlich höher stehender freilich sind die Mountainbikerennen, die seit einigen Jahren in der Sabine-Spitz-Arena oberhalb des Hochrhein-Stadions ausgetragen werden. Der Radsport hat sich gewandelt und der Bad Säckinger Verein ist dabei mitgegangen. Im Nachwuchsbereich wird derzeit nur noch mit dem Mountainbike trainiert. Hingegen werden bei den Erwachsenen alle Radrennsportarten angeboten.

Werbung


Der scheidende Sportwart Oliver Himmelsbacher gab einen Grobüberblick über die Vielfalt im Verein. Zehn lizenzierte Sportler kommen aus seinen Reihen – mit Helen Grobert sogar eine Olympiateilnehmerin in Rio de Janeiro. Als zwölfte war sie beste deutsche Starterin in Rio de Janeiro. Kai Saaler fährt die MTB-Langstrecken und ist aktuell amtierender Welt- und Europameister in der Kategorie Zwölf-Stunden-Rennen. "Ein sportlich überaus erfolgreiches Jahr" bilanzierte Himmelsbacher die vergangene Saison. Siege und Platzierungen je nach Altersklassen und Sportarten werden als Wettkampfergebnisse fortwährend auf der Homepage gelistet. Etwas den Ehrgeiz anstacheln gehöre immer zum Sport dazu.

Der Wechsel in der Vereinsführung vollzog sich in geordneten Bahnen. Alle relevanten Positionen sind besetzt worden. Die Kasse wird neu von Jörg Zebisch geführt und die neue Schriftführerin Daniela Knötgen leitet geräuschlos einen protokollarischen Wandel ein. Beide wollen im Übrigen als Eltern ihren Kindern im Verein beiseite stehen.

Die Liste der Ehrungen führt Burkhard Schöttler an. Er ist seit 50 Jahren im Verein. Auf 35 Jahre bringen es Monika Riedl-Leirer, Kurt Baltisweiler, Michael Brogli, Michael Adler und Horst Martens. Seit 30 Jahren dabei sind Rüdiger Rittmann, Belinda Hirtle und Arnold Becker. Für 25 Jahre wurden Udo Nadler, Peter Schiffner und Peter Baumgartner ausgezeichnet.

Der Radsportverein Trompeter Bad Säckingen besteht seit 1897. Aktuell sind 143 Mitglieder im Verein. Nahezu alle Radsportarten werden angeboten. Kontakt: http://www.rsv-trompeter.de oder Telefon 07762/5679166

Autor: Gerd Leutenecker