Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

11. Juni 2012 11:53 Uhr

Feuerwehr im Einsatz

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kehl

In einem Mehrfamilienhaus in Kehl ist ein Feuer ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Fenster einer Wohnung.

Gegen 10.30 Uhr meldeten Anwohner, dass an der Kehler Beethovenstraße ein Wohnhaus brenne. als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Fenster einer Wohnung. Die Feuerwehr Kehl war mit zwei Löschzügen und Atemschutzträgern im Einsatz, vorsorglich waren auch Rettungsdienst und Notarzt am Einsatzort.

Personen wurden nicht verletzt. Wie viele der 40 Bewohner sich zum Zeitpunkt des Feuers im Haus befanden, ist unklar. Klar ist nur, dass die Stadtverwaltung Kehl für sie eine neue Bleibe suchen muss – das Mehrfamilienhaus ist nicht mehr bewohnbar.

Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro beziffert. Die Brandursache ist noch unklar. Zur Unterstützung der Ermittlungen nach der Brandursache wird ein Sachverständiger hinzu gezogen.

badische-zeitung.de berichtet nach

Werbung

Autor: BZ