Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

23. Juni 2015

Müller-Thurgau prämiert

Erfolg für Kaiserstühler Winzer.

VOGTSBURG/IHRINGEN (seb). Der Verein Bodensee-Wein hat den elften Internationalen Müller-Thurgau-Wettbewerb veranstaltet. Gegen insgesamt 220 Weine konnten sich auch einige Kaiserstühler Tropfen durchsetzen.

Den Sieg in der Kategorie edelsüße Weine erlangte die Oberrotweiler Winzergenossenschaft mit einem 2013er Müller-Thurgau vom Käsleberg, der als eine Trockenbeerenauslese geerntet wurde.

Urkunden für Oberrotweil, Oberbergen und Ihringen

Aus Oberbergen wurde die 2014er Spätlese von der Bassgeige prämiert. Der Wein der Winzergenossenschaft erreichte in der Kategorie "liebliche Müller-Thurgau" den dritten Platz. Ebenfalls auf Rang drei landete ein trockener Müller-Thurgau von der Ihringer Winzergenossenschaft.

Der Wein aus dem Jahrgang 2014 vom Fohrenberg wurde bei den trockenen Müller-Thurgau mit mehr als 12 Volumenprozent Alkohol prämiert.

Werbung

Autor: seb