Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. August 2012

Emmendingen

Breisgauer Weinfest: „Wii-Probiererli“? Bitte!

Von heute, Freitag, bis Montag findet in Emmendingen das Breisgauer Weinfest statt.

  1. Perfekte Kulisse für ein Weinfest: der Marktplatz in Emmendingen Foto: Markus Zimmermann

Die Breisgauer, wie sie sich seit einigen Jahren selbstbewusst nennen, haben es geschafft, aus dem Schatten der umliegenden großen Weinregionen Kaiserstuhl, Ortenau oder Markgräflerland herauszutreten – mit ihren häufig prämierten Produkten, aber auch mit ihrem Bereichsweinfest, das mittlerweile zu den größten Wein-Werbeveranstaltungen in Südbaden zählt und im vergangenen Jahr an den vier Festtagen mehr als 50 000 Besucher in die Emmendinger Innenstadt lockte.

Dort machen die 22 Weingüter und vier Winzergenossenschaften aus dem Gebiet zwischen Oberschopfheim im Norden und Glottertal und Heuweiler im Süden vom 17. bis 20. August wieder so manches Fass auf. Mehr als 200 Sekte und Weine stehen zur Verkostung bereit. Die Sortenvielfalt nimmt dabei immer mehr zu. Zwar bleibt der Burgunder im Breisgau mit 90 Prozent der Anbaufläche das Flaggschiff, wie der Bereichsvorsitzende Dieter Jörger verrät, doch die Winzer experimentieren immer mehr mit neuen Sorten. Ein wichtiges Thema sind pilzresistente Reben – "eine Investition in die Zukunft", wie Jörger betont.

Werbung


Wer sich selbst ein Bild von der Sortenvielfalt verschaffen möchte, kann sich der kundigen Führung einer Weinhoheit anvertrauen: Am Samstag und Sonntag, jeweils um 18 Uhr, startet eine geführte Weinprobe mit Eva Müller, Badische Weinprinzessin 2008/2009 (Treffpunkt beim Infostand Lammstraße). Und auch das zum Jubiläum im vergangenen Jahr neu eingeführte "Wii-Probiererli" – ein Gutscheinpass für sechs Euro – ermöglicht den Festbesuchern eine ganz individuelle Weinprobe.

Das Festgelände in der Altstadt wurde, baustellenbedingt, nur leicht verändert: Zwischen den Polen Marktplatz und Landvogtei erstreckt sich das Freßgäßle Lammstraße mit allerlei kulinarischen Angeboten. Neben den Imbiss-Klassikern gibt seit einigen Jahren auch spezielle Angebote hiesiger Gastronomen. Eröffnet wird das Weinfest am heutigen Freitag um 19 Uhr von der neu gewählten Breisgauer Weinprinzessin. Ein buntes Rahmenprogramm mit Modeschauen, Tanzvorführungen, einem Weinfest-Gottesdienst am Sonntag und viel Musik auf drei Bühnen sorgt ebenso für die Unterhaltung der Besucher wie ein Vergnügungspark mit Karussell. Gleich mehrere Auftritte absolvieren die Rattlejag Morris Dancers, eine Volkstanzgruppe aus Emmendingens britischer Partnerstadt Newark. Das Feuerwerk am Montag gegen 22.15 Uhr sorgt für einen fulminanten Festausklang.

Zu erreichen ist das Breisgauer Weinfest autofrei in wenigen Gehminuten vom Bahnhof aus. Außerdem verkehren aus den Emmendinger Stadtteilen und aus dem Umland wieder Sonderbusse, deren Fahrpläne ebenso wie das Programm unter http://www.emmendingen.de heruntergeladen werden können.

Breisgauer Weinfest, Emmendingen, Altstadt Fr, 17. Aug., bis Mo, 20. Aug.,

Weinausschank jeweils bis 1 Uhr; Infos

unter Tel. 0170/5838364

Autor: Gerhard Walser