Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

12. August 2017

Zu Gast bei Audi in Neckarsulm

BZ-Leserfahrt mit Audi-Werksbesichtigung und Besuch im NSU-Museum.

  1. Automobilfaszination pur im Zeichen der vier Ringe Foto: Audi AG

Automobilfaszination pur im Zeichen der vier Ringe verspricht eine BZ-Leserfahrt nach Neckarsulm am 11. Oktober 2017 in Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter "chrono tours".

Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte im Fahrzeugbau zurück. Bereits im Jahr 1900 begann hier der Bau von Motorrädern in der ersten Motorradfabrik Deutschlands – den NSU Motorenwerken. Bei einer Führung im NSU-Museum erfährt man anhand ausgewählter Exponate – wie den Erfolgsschlagern Lambretta und Quickly – mehr zur Firmengeschichte des einst größten Motorradproduzenten der Welt. Durch die Fusion mit der Auto-Union Ingolstadt begann in Neckarsulm eine neue Ära der modernen Pkw-Produktion. Heute produzieren rund 17 000 Mitarbeiter die Modelle A4, A5, A6, A7 und A8. Die Teilnehmer blicken bei einer Führung hinter die Kulissen der Produktion, beginnend im Presswerk, gefolgt von dem hochautomatisierten Karosseriebau und der Montage, wo der Höhepunkt auf die Leser wartet: die sogenannte "Hochzeit", die Zusammenführung von Karosse und Antriebsstrang.

Das Besichtigungsprogramm, mit Busfahrt und Mittagessen, gibt es zum BZCard-Preis von 79,90 Euro pro Person (regulärer Preis: 89,90 Euro).

Werbung


Buchung: Tel. 0800/222422440 (Mo–Fr 9–17 Uhr), E-Mail: bz@chrono-tours.de, (chrono tours GmbH, Sülzburgstraße 104-106, 50937 Köln);

Datum: 11. Oktober 2017

Abfahrt: 7.15 Uhr Konzerthaus Freiburg, 7.45 Uhr Autohof Herbolzheim;
Rückkunft: 20.15 Uhr