Klassik

Dreimal Klaviertrio: Das Trio Maurice in Freiburg-Tiengen, das Trio Vivente in Denzlingen und das Varnhagen-Trio im Winterer-Foyer des Freiburger Theaters

Jonathan Janz

Von Jonathan Janz

Fr, 23. Februar 2018

Freiburg

Drei Formationen konzertieren: Trio Maurice, Trio Vivente und Varnhagen-Trio.

Violine, Cello und Klavier: Sie bilden jene Formation, die man Klaviertrio nennt. Jetzt sind gleich drei Ensembles dieser Art in der Region zu hören.

Vergangene Musik lebendig machen – das ist die Maxime beim Trio Vivente. Anne Katharina Schreiber (Violine), Kristin von der Goltz (Cello) und die Pianistin Jutta Ernst bieten, passend zu dem Veranstalter-Motto "Der Mond ist aufgegangen – musikalische Mitternachtsspitzen", ein eher nächtliches Programm. Zunächst gibt es Haydns Klaviertrio Nr. 31 ("Jakobs Traum"). Haydn veröffentlichte es ursprünglich anonym, um einen geigenden Dilettanten zu ärgern. So sind am Ende himmelsleiterähnliche Läufe, die den Geiger ins Stocken bringen sollten. Das Programm wird ergänzt durch Schönbergs "Verklärte Nacht", jenes Schwellenwerk zur Moderne (Bearbeitung: Eduard Steuermann), und Schuberts Trio B-Dur D 898.

Zeitgleich tritt das Trio Maurice auf, drei ehemalige Freiburger Musikhochschulstudentinnen: Lisa Immer (Violine), Gesine Queyras (Cello) und Aymara Cubas (Klavier). Sie spielen Brahms und Schostakowitsch. Der H-Dur-Viersätzer op. 8 von Brahms ist sowohl sein frühestes als auch sein spätestes Klaviertrio, liegt es doch in zwei völlig unterschiedlichen Versionen vor; es erklingt die Spätfassung von 1889. Die Umarbeitung, 35 Jahre nach der Entstehung, beweist Selbstkritik.

Bis heute ist E. T. A. Hoffmann als Schriftsteller der Romantik weit bekannter denn als Komponist oder gar Musikkritiker. Das Varnhagen-Trio – Katrin Köhler (Violine), Barry Luo (Cello), Albrecht Dammeyer (Klavier) – und der Sprecher Frank Albrecht kredenzen einige seiner Kompositionen und Texte. Außerdem sind das Trio G-Dur von Hoffmanns Idol Mozart und Schumanns Adagio und Allegro op. 70 zu hören.

Termine: Trio Maurice: Freiburg-Tiengen, Tuniberghaus, Sa, 24. Feb., 20 Uhr.
Trio Vivente: Denzlingen, Kultur- und Bürgerhaus, Sa, 24. Feb., 20 Uhr.
Varnhagen-Trio: Freiburg, Theater, Winterer-Foyer, So, 25. Feb., 11 Uhr;
BZ-Kartenservice Tel. 0761/4968888 sowie unter bz-ticket.de