Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. Januar 2013

Deutsch-französische Freundschaft

Zwei Brüder, zwei Rapper, zwei Sprachen

Die Zwillinge Felix und und Till Neumann aus Freiburg bauen auf die Kraft der Musik.

Woher kommt ihre Liebe zu Frankreich? Die Freiburger Zwillinge Felix und Till Neumann (29) wissen es nicht.

Vielleicht, weil Familie Neumann früher einmal im Jahr nach Frankreich gefahren ist, in den gemeinsamen Urlaub. Heute lieben die beiden die französische Kultur, die Lebensart und die Sprache, naturellement. Sie sprechen übrigens nicht nur französisch, sie rappen es auch, und zwar in ihrer HipHop-Band "Zweierpasch". Ihr Motto: "2 voix – 2 langues". Ihr Ziel: Junge Leute zum Reden bringen. "Mit Reim und Musik geht das leichter", sagt Felix Neumann.

"Nach zehn Minuten kann jeder ein bisschen rappen", sagt Till Neumann. Deshalb geben die beiden seit mehr als fünf Jahren Workshops in Schulen: Sie rappen in Rennes mit Jugendlichen auf Deutsch – und in Emmendingen auf Französisch.

Eine außergewöhnliche Idee, die sich bis nach Japan herumgesprochen hat. Am 25. Januar wird das japanische Staatsfernsehen über den 50. Geburtstag des Elysée-Vertrags berichten. Mit dabei im Programm: ein Filmbeitrag über die rappenden Zwillinge aus Freiburg.

Werbung

Autor: wei