Die glorreichen Sieben vom Dachsberg

Karin Stöckl-Steinebrunner

Von Karin Stöckl-Steinebrunner

Di, 09. Januar 2018

Dachsberg

Bei der Trachtenkapelle Dachsberg werden insgesamt 240 Jahre Vereinstreue geehrt / Gemeinsamer Segeltörn als Geschenk.

DACHSBERG (kss). Vor der Pause des diesjährigen Jahreskonzertes konnte der stellvertretende Vereinsvorsitzende Christoph Behringer in Form der "glorreichen Sieben", wie er sie scherzhaft betitelte, gleich 240 Jahre Vereinserfahrung und Treue zur Trachtenkapelle Dachsberg ehren: Vier Musiker würdigte er für 30 aktive Jahre sowie drei weitere für 40 Jahre.

Alle zusammen erhielten vom Verein einen gemeinschaftlichen Segeltörn als Präsent überreicht, und Aushilfsdirigent Claudius Zipfel dirigierte für sie den Marsch "Abel Tasman".

Für jeweils 30 Jahre Vereinstreue geehrt wurden Jürgen Thoma, Michael Denz, Michael Rüd und Markus Schlegel. Schlagzeuger Thoma war lange Jahre als Jugendwart in der Trachtenkapelle tätig und ist immer wieder auch als Schreiner gefragt, etwa wenn neue Notenschränke fällig werden.

Flügelhornist Michael Denz ist gleichzeitig Webmaster und Kassierer des Vereins, Michael Rüd wechselte 2005 von der Trompete zum neu gegründeten Waldhornregister der Kapelle und war außerdem 15 Jahre lang als Beisitzer aktiv.

Und Trompeter Markus Schlegel ist sogar durchgehend seit 23 Jahren im Vorstand tätig, zunächst zwei Jahre als Schriftführer, dann 18 Jahre als Vorsitzender und nun als Beisitzer.

Für jeweils 40 Jahre geehrt wurden Rudolf Kohlbrenner, Thomas Vogelbacher und Gerhard Behringer. Alle drei waren schon im Jahr 2003 zu Ehrenmitgliedern ernannt worden. Kohlbrenner, der neben der Tuba bei Bedarf auch den E-Bass spielt, war von 1999 bis 2008 zweiter Vorsitzender.

Saxophonist Vogelbacher legte bereits mit 19 Jahren die Dirigentenprüfung ab, war von 1982 bis 1990 Vizedirigent und zusätzlich über neun Jahre hinweg ebenfalls zweiter Vorsitzender. Von 1991 bis 1999 hatte er die musikalische Leitung der Trachtenkapelle inne, seither ist er als Vizedirigent aktiv und zudem seit 2015 deren Vorsitzender.

Gerhard Behringer begann seine musikalische Laufbahn als Flügelhornist und Trompeter, absolvierte mit 23 Jahren seine Dirigentenprüfung, war von 1991 bis ’99 Vizedirigent und Ausbilder und leitet seit 1999 die Trachtenkapelle Dachsberg musikalisch.