Die Hilfe wird ausgeweitet

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Sa, 15. September 2018

Titisee-Neustadt

Kinderhospizdienst will Ehrenamtliche auch für Trauerbegleitung ausbilden / "Kinder helfen Kindern" spendet 2000 Euro.

TITISEE-NEUSTADT. Nichts ist schlimmer, als wenn eine Familie die Nachricht verarbeiten muss, dass ein Kind oder ein Elternteil so schwer erkrankt ist, dass eine Heilung und Gesundung ausgeschlossen ist. In solchen Fällen dem kranken Kind, den Geschwistern und den Eltern beistehen und Unterstützung geben, dieser Aufgabe hat sich der Verein Ambulanter Kinderhospizdienst Kuckucksnest verschrieben. Finanzielle Unterstützung hat der Verein nun von "Kinder helfen Kindern" erhalten. 2000 Euro können für die Ausbildung der Ehrenamtlichen eingesetzt werden.

Vorstandsmitglied Andrea Saier und Koordinatorin Ute Stoll nahmen den symbolischen Scheck von Martina Fahrländer, Leiterin Kundenservice Vertrieb, und Svenja Stärk (Regionalverlag) entgegen. "Kinder helfen Kindern" ist eine Initiative der Badischen Zeitung.

Sie trafen sich in den neuen Räumen des Kinderhospizdiensts. Nachdem die jahrelange Aufbauarbeit seit 2014 mit sieben Gründungsmitgliedern in privaten Räumen in Lenzkirch geleistet worden war, ist der neue Sitz seit wenigen Wochen ein Büro im Caritasgebäude an der Kolpingstraße in Neustadt. Der Raum ist nicht groß, aber er reicht aus für den Zweck regelmäßiger Besprechungen und Gespräche mit Eltern.

Elf ehrenamtliche Familienbegleiter zwischen Mitte 30 und Rentenalter hat das Kuckucksnest inzwischen ausbilden lassen. Die halbjährige Ausbildung in Raitenbuch hat Sabine Kohmann aus Baden-Baden geleistet, eine Expertin des Caritasverbands. Damit konnte die eigentliche Arbeit beginnen. Vier Familien werden derzeit betreut.

Unterdessen plant der Verein eine Ausweitung der Aktivität, Ziel ist es, die Familie über die Zeit des Sterbens hinaus zu begleiten. Man könnte denken, dass es mit dem Tod vorbei ist, erläutert Ute Stoll. Tatsächlich aber sei in der Zeit danach auch die Begleitung der Trauernden noch sinnvoll – sofern von der Familie erwünscht. Gerade bei Kindern sei die Bewältigung eines Verlusts nicht kalkulierbar und könne Hilfe nützlich sein. Auch für die Ausbildung in der Trauerbegleitung wird das Kuckucksnest die Dienste Sabine Kohmanns in Anspruch nehmen.

Die Kontaktmöglichkeiten zum Kuckucksnest sind vielfältig: Familien gehen auf Vereinsmitglieder zu oder umgekehrt, auch Mundpropaganda oder Vermittlung seitens Ärzten, Ämtern oder Dorfhelferinnen können den Einsatz anstoßen. Ute Stoll ist die Anlaufstelle für betroffene Familien. Im Erstgespräch mit der Familie erkundet sie im häuslichen Umfeld die Situation: Was wird benötigt, welche Hilfe könnte passen? Man geht ganz auf den individuellen Bedarf der Familie ein. Das kann von Besuch und Begleitung im Krankenhaus bis zu Hausaufgaben- und Lernbegleitung reichen. Familien sollen entlastet werden, Angehörige Freiraum bekommen. Stoll vermittelt der Familie dann eine Vertrauensperson, gelegentlich, je nach Zeitaufwand, wird eine zweite Kraft hinzugezogen. Die Motive für die Ehrenamtlichen können aus eigenen Erfahrungen herrühren, aber auch im Wunsch, helfen zu dürfen, begründet sein.

Martina Fahrländer von der Badischen Zeitung erläuterte, wie die finanzielle Unterstützung aus der Aktion "Kinder helfen Kindern" zustande kommt. Wenn Abonnenten für die Urlaubszeit den Bezug der Zeitung unterbrechen und sie für eine soziale Einrichtung freigeben sowie auf das kleine Dankeschöngeschenk verzichten, fließen 4 Euro an die Aktion, und aus diesem Topf können Spenden an Einrichtungen ausgeschüttet werden, die Kindern Gutes tun.

Das Tätigkeitsgebiet des Kuckucksnests umfasst den Hochschwarzwald, nach Absprache auch darüber hinaus. Die Helfer unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Der Verein begleitet Familien unabhängig von ihrer Religion oder Nationalität.

Kontakt: Koordinatorin Ute Stoll unter
Tel. 07703 / 931838 (Anrufbeantworter) oder per E-Mail info@kinderhospizdienst-kuckucksnest.de
Spendenkonto
IBAN: DE52 6809 0000 0037 4732 00
BIC: GENODE61FR1