Die Saison beginnt mit einigen Verlegungen

Wolfram Köhli

Von Wolfram Köhli

Fr, 03. August 2018

Verbandsliga Südbaden

Derby zwischen Offenburger FV und SC Lahr erst im September.

FUSSBALL (wok). Es ist ein ungewöhnlich früher Rundenstart für die Mannschaften, die in Ligen mit 18 Teams spielen. Und gleich beginnen zwei Spielklassen mit Spielverlegungen.

In der Verbandsliga ist das publikumsträchtige Spiel zwischen dem Offenburger FV und dem SC Lahr verlegt worden. Die beiden Vereine haben sich geeinigt, die Partie nicht am ersten Spieltag auszutragen. Sie wurde auf den Mittwoch, 5. September (18 Uhr) verlegt, wo im Karl-Heitz-Stadion angepfiffen wird. Somit haben die Kicker der beiden Vereine etwas mehr Zeit für die Vorbereitung. Der SC Lahr startet auf der heimischen Dammenmühle am Samstag 11. August. Um 15.30 Uhr ist der SC Waldkirch zu Gast. Für den Offenburger FV beginnt am Sonntag, 17 Uhr, die Saison beim SV Endingen.

Auch in der Landesliga gibt es Verschiebungen, die Teams aus unserer Region betreffen. Aufgrund terminlicher Überschneidungen verschiebt sich der Saisonauftakt für den FV Schutterwald. Gegner TSV Loffenau nimmt, als Pokalsieger des Bezirks Baden-Baden, am kommenden Wochenende am deutsch-französischen Pamina-Cup in Eggenstein teil. Die Partie des Aufsteigers gegen den letztjährigen Tabellenvierten wird daher verschoben. Ein Nachholtermin wird in den nächsten Tagen festgelegt.

Somit starten die Mannen um Trainer Berger mit zwei Heimspielen in die neue Saison. Am kommenden Mittwoch um 18 Uhr geht es in der 1. Hauptrunde im SBFV-Rothaus-Pokal gegen den Verbandsligisten SV Mörsch. Nur zwei Tage später ist in der Landesliga der SV Oberachern II zu Gast im Waldstadion. Anpfiff gegen die Oberliga Reserve ist um 18.30 Uhr.

Bezirkspokal 1. Runde: Der SV Oberschopfheim hat sein Spiel beim SV Schmieheim am Dienstag mit 5:0 gewonnen. Die nächste Runde wird am Freitag nach dem Eröffnungsspiel der Bezirksliga in Zell ausgelost.