Gute Ausgangslage für Jubiläumsjahr

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 14. Januar 2019

Elzach

Die Gießler GmbH blickt auf eine vielversprechende Zukunft / Betriebsfeier mit Ehrungen.

ELZACH. 2018 war ein gutes Jahr für die Werner Gießler Präzisionsdrehteile GmbH in Elzach, die mit der kleineren Schwesterfirma Gießler Feinwerktechnik (GFWT) in Denzlingen noch enger zusammengerückt ist.

Die Gießler Gruppe wollte mit einer Betriebsfeier die Mitarbeiter und mit Geschenken auch andere an der Freude über diesen Erfolg teilhaben lassen. Die GFWT aus Denzlingen überreichte dieses Jahr nicht die üblichen kleinen Kunden-Geschenke, sondern spendete den Betrag dafür an den Förderverein des stationären Kinder- und Jugendhospiz Baden e.V.

Die Werner Gießler GmbH in Elzach überreichte Spenden an die Lebenshilfe und die BDH Klinik in Elzach und beteiligte sich an der BZ-Weihnachtsaktion. Die Verwaltung der Werner Gießler GmbH packte Schuhkartons für die AWO Freiburg, um älteren und minderbemittelten Menschen eine Weihnachtsfreude zu machen. So kam das erfolgreiche Geschäftsjahr auch anderen zu Gute.

Die gut besuchte Firmenweihnachtsfeier läutete das Jahresende für alle Mitarbeiter ein. Nach den Rückblicken, Präsentationen und Zukunftsplänen wurden die diesjährigen Jubilare mit viel Beifall geehrt: Alexander Stieglitz, Juri Leneschmidt, Christian Kaltenbach, Markus Burger, Kevin Holzer und Stephan Damczyk bereichern seit zehn Jahren den Betrieb, Marco Reich ist bereits seit 15 Jahren dem Unternehmen treu. Thomas Gießler betonte: "Ich bin sehr stolz auf unsere wichtigste Ressource für den Erfolg – die Mitarbeiter." Ein Acht-Mann-Kickerkasten, Dartautomat, Tischkegeln, Fingerbillard und weitere Geschicklichkeitsspiele sorgten für lautstarken Spaß und Begeisterung bei dieser "thematischen" Betriebsweihnachtsfeier.

Die Gießler Gruppe blickt motiviert und voller Tatendrang in das neue Jahr. Neben dem Bezug des Neubaus und dem Bau eines Unitowers Hochregallagers gibt es schon viele weitere Aufträge für da Jahr 2019 und zukunftsorientierte Pläne darüber hinaus.

Das angelaufene Jahr steht unter dem Zeichen des Firmenjubiläums: Das 50-jährige Bestehen des Unternehmens wird am Samstag, 6. Juli 2019, mit einem Tag der offenen Tür gebührend gefeiert werden.