Fotos: Der Corso fleuri in Séléstat

Bild 1 von 10

Bei Nacht wirkten die Wagen ganz anders als am Tage. Unheimlich wirkt der schreiende Vogel von Wagen 11.

Bei Nacht wirkten die Wagen ganz anders als am Tage. Unheimlich wirkt der schreiende Vogel von Wagen 11.Foto: Ernst Hubert Bilke


Ein mit Rüssel und Schwanz pinselschwingender Elefant war dem Thema Malerei gewidmet, gestaltet vom Ringer-Club.
Auf dem zwölften und letzten Wagen winkten Miss Sélestat Héloise Burgholzer und ihre Prinzessinnen dem Publikum zu.
Asphaltdompteure nennt sich eine Gruppe Artisten aus Sélestat, die zwischen zwei Wagen auftraten.
Wagen 5 "Zirkus": Die Freunde der Feuerwehr Sélestat zauberten einen Hasen aus dem Hut.
Feuerjongleure und Feuerschlucker erhellten das nächtliche Dunkel.

Werbung