Shisha-Laden in Brand gesetzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 06. August 2018

Freiburg

Mehrfamilienhaus evakuiert.

FREIBURG-STÜHLINGER (ani). Am Sonntagmorgen gegen 3.45 Uhr hat ein Zubehörhandel für Shisha-Bars in der Lehener Straße gebrannt. Laut Zeugen wurden zwei Personen vor dem uneröffneten Laden im Stühlinger beobachtet. Einer soll einen Gegenstand in den Innenraum geworfen haben. Unmittelbar darauf kam es im Geschäft zu explosionsartigen Geräuschen und Feuerschein. Daraufhin sollen die Männer den Ort Richtung Eschholzstraße verlassen haben. Der erste Verdächtige soll dunkle Hautfarbe, schwarze Haare, ein helles T-Shirt, eine kurze orange oder rote Hose und ein blaues Basecap getragen haben. Der zweite soll dunkle Kleidung, eine lange Hose sowie Kapuzenpulli getragen haben und 20 bis 30 Jahren alt sein. Die Feuerwehr löschte den Brand im Erdgeschoss zügig, sodass ein Übergriff auf die darüberliegenden Wohnungen verhindert wurde. Die Einwohner wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens ist unbekannt. Bisher gibt es keine Hinweise auf eine politisch motivierte Tat oder Straftat mit religiösem Hintergrund. Zeugen sollen sich unter Tel. 0761/882-5777 melden.