Verhaftung im Hauptbahnhof

26-Jähriger schwänzt seine Gerichtsverhandlung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. Februar 2018 um 15:53 Uhr

Freiburg

Ein 26-Jähriger kam nicht zu seiner Gerichtsverhandlung und wurde zur Verhaftung ausgeschrieben. Die Bundespolizei nahm ihn am Hauptbahnhof fest.

Gegen den 26-Jährigen läuft ein Strafverfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall; zur Hauptverhandlung war er nicht erschienen, weshalb das Gericht die Verhaftung angeordnet hatte. Am Sonntagvormittag, 18. Februar, kontrollierten Beamte der Bundespolizei den Mann am Freiburger Hauptbahnhof und stellte fest, dass er zur Festnahme ausgeschrieben war. Er wurde einem Richter vorgeführt und in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.