DAS MACHT SCHULE!

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 12. Oktober 2017

Freiburg

GEWONNEN

Junge Golf-Cracks

Das Team des Angell-Gymnasiums hat das Bundesfinale Golf beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" gewonnen. Elisa Postiglione, Annalena Moser, Fabio Schwehr und Leo Steinmann sind gegen Schulmannschaften aus ganz Deutschland im "Europa-Park-Golfclub" in Herbolzheim angetreten. Die Jugendlichen spielten auf dem Neun-Loch-Platz "Heckenrose" und übernachteten in Tipi-Zelten im Freizeitpark, den sie auch besuchten. "Das hat für sehr viel Spaß bei den Teilnehmern gesorgt", meinte Claude Kuhnen vom Angell. Die vier Schüler spielen auch im Freiburger Golfclub. Das benachbarte Rotteck-Gymnasium machte den dritten Platz.

GEFÖRDERT

Junge Naturschützer

Das Waldhaus hat sein Projekt "Naturrefugien schaffen, Vielfalt fördern" für Flüchtlinge wieder gestartet. Zum Auftakt baute eine Klasse der Vigeliusschule beim Verein "Zusammen leben" am Dorfbach in St. Georgen eine Kräuterspirale. Die ist gut für Menschen und Tiere, teilt die Bildungseinrichtung mit. Die Jugendlichen sollen beim Projekt, das seit Mai läuft, die Natur kennen lernen. "Als Schutzsuchende gekommen, werden sie zu Akteuren – zum Nutzen und Schutz von Tieren und Pflanzen", so das Waldhaus. Sie können Nisthilfen und Trockenmauern bauen, Pflanzen setzen, Bäche renaturieren und nebenbei Deutsch und soziale Kompetenzen lernen. Gerade fuhren Pestalozzi-Realschüler ins Wildtal, wo sie Lebensräume für Amphibien verbessern. Ende Oktober sollen Wentzinger-Gymnasiasten einen Bienen-Lehrgarten mitbauen. Die Stiftung Waldhaus und Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg fördern das Projekt mit 77 000 Euro für zwei Jahre. Schulen können sich für 2018 unter Tel. 0761/8964-7710 melden.

GESUCHT

Musikalische Paten

Stadträtin Sylvie Nantcha sucht Studierende als Paten für 35 Tunibergschüler der 8. Klassen, die an einem Integrationsprojekt "Wo ich singe, ist meine Heimat!" ab 17. Oktober mitmachen. Die Studenten sollen in acht Workshops mit den Jugendlichen Liedern komponieren und Gesangscollagen erarbeiten. Informationen zum Projekt und Anmeldung unter http://www.singendestadt.de und Tel. 0761/ 5902 0981.

GESTARTET

Schulische iPads

Mit dem neuen Schuljahr ist eine ganze Klasse der Edith-Stein-Schule mit Tablets ausgestattet worden. Mit den Berufsoberschülern für Sozialwesen stieg sie als 40. Berufliche Schule im Land ins Modellprojekt "Tablets im Unterricht" ein, teilte die Schule mit. Das Besondere: Alle Schülerinnen und Schüler haben bereits eine Berufsausbildung und häufig auch Berufserfahrung. Die iPads, Infrastruktur und Unterrichtssoftware finanzierten Kultusministeriums, Stadt und Schule. Eine engagierte Lehrergruppe hatte sich intensiv auf die neue Unterrichtsform vorbereitet.

GESPONSERT

Tolle Unterstützung

Neuntklässler der Vigeliusschule II haben Pascal Hauser: Der Hochschulabsolvent und Teilnehmer an der Initiative "Teach First Deutschland" unterstützt sie dabei, einen Schulabschluss zu erreichen sowie an sich und ihren Erfolg zu glauben. Hauser arbeitet seit einem Jahr an die Haslacher Schule. Die "BB-Bank" hat Teach First für die Arbeit in Freiburg nun 7500 Euro gespendet. Die gemeinnützige Initiative für gerechtere Bildungschancen hat bundesweit 130 Fellows wie Pascal Hauser an Schulen im Einsatz. Die Hochschulabsolventen verschiedener Fachrichtungen, die speziell qualifiziert wurden, bleiben zwei Jahre.