Zentrum Oberwiehre

DFG-Schülerinnen und -Schüler präsentieren Ausstellung über den Freiburger Osten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Januar 2019

Freiburg

„Krise – Umbruch – Aufbruch: Unser Stadtteil wandelt sich“: Unter diesem Motto stand ein Projekt von Schülerinnen und Schülern der 8a des Deutsch-Französischen Gymnasiums und des Bürgervereins Oberwiehre-Waldsee in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule.

Am Dienstag , 15. Januar, ab 16.30 Uhr stellen die Beteiligten ihre Ergebnisse im Foyer des "Zentrums Oberwiehre" (ZO), Schwarzwaldstraße 78, vor. Im Mittelpunkt steht eine Ausstellung, die den historischen Wandel der wichtigsten Gebäude im Freiburger Osten (Stadtteile Oberwiehre, Waldsee und Oberau) unter die Lupe nimmt, unter anderem am Bespiel von Stadthalle, Strandbad und Kartäuserkloster. Zudem zeigen die Schüler selbst gedrehte Filme zu den Gebäuden und erläutern ihre Mitarbeit an historischen Gebäudetafeln, die der Bürgerverein im Frühjahr im Viertel aufstellt. Über QR-Codes, die man per Smartphone einscannen kann, sollen die Infos dann auch online abrufbar sein. Die Ausstellung wird bis Freitag, 8. Februar, im ZO zu sehen sein. Eintritt frei.