SONSTNOCHWAS

diezwei

Von diezwei

Fr, 16. Dezember 2016

Freiburg

UPS HILFT

Spielzeug spenden

Es wird Weihnachten, auch bei den Lieferdiensten. Nicht nur, dass sie mehr Päckchen und Pakete als sonst mitnehmen müssen, nein: Zum achten Mal in Folge unterstützen UPS-Mitarbeiter den Weihnachtsmann. Bei der "UPS Christmas Truck Aktion" wird ehrenamtlich Spielzeug für Kindereinrichtungen gesammelt. Das heißt: Ab sofort nehmen die UPS-Zusteller bis zum 20. Dezember Spielsachen entgegen. Zudem können Spenden in der UPS-Niederlassung in Umkirch in Im Stöckacker 18 abgegeben werden. Als kleines Dankeschön verteilen die UPS-Mitarbeiter Schokolade (solange der Vorrat reicht). Das in Freiburg und Umgebung gesammelte Spielzeug geht an das SOS-Kinderdorf in Sulzburg.


DER EHC HILFT

Teddy Bear Toss

Und immer vor Weihnachten gibt es ein besonderes Spektakel beim EHC Freiburg: den Teddy Bear Toss. Zum fünften Mal werden Teddies geworfen, diesmal beim Derby gegen die Heilbronner Falken. Das Spiel beginnt am Sonntag, 18. Dezember, um 18.30 Uhr. Kurz darauf, nach dem ersten Schiedsrichterpfiff der Partie, werfen die Zuschauer ihre Kuscheltier-Spenden aufs Eis, die anschließend von den EHC-Bambinis und dem Eiskunstlauf-Nachwuchs der ESG Freiburg eingesammelt werden. Mehr als 2600 waren es jeweils in den vergangenen beiden Jahren. Die Stofftiere werden auch in diesem Jahr professionell gereinigt und schließlich zur Zentrale von "Luftfahrt ohne Grenzen / Wings of Help" nach Frankfurt geschickt. "Luftfahrt ohne Grenzen" versorgt Menschen in Not mit Hilfe von Frachtflugzeugen, also zum Beispiel Opfern von Naturkatastrophen oder Kriegsflüchtlinge. Diese Kooperation ist dem EHC Freiburg ein Herzensanliegen. Deshalb: Stofftier mitnehmen und werfen!

LYRIK HILFT

Freiburg, ein Gedicht

Ein Sonstnochwas-Leser aus der Schweiz hat uns ein Gedicht für Freiburg gemailt, "denn Freiburg ist ein Gedicht":
Freiburg! / Du stehst für Freiheit, / Offenheit und Glückseligkeit!

Hier lächelt und lacht jeder so viel, / dass es mir anfangs mißfiel.
Wurde ich ausgelacht, / anstatt blöd angemacht? Hatte ich was im Gesicht? / Ich verstand es nicht.
Noch nie war mir so viel Fröhlichkeit wiederfahr'n. / Lasst das nicht fahr'n!
Freiburg! / Du bist die Stadt der Sonne. / In Dir zu leben ist eine Wonne.
Wir beginnen nochmal von vorne.
Gewalt bekämpft man mit Zusammenhalt. / Mach wahr, was hier schon immer galt: Hier bin ich Mensch, / Hier komm ich heim. / Wir lassen niemand allein!
Lasst uns ein leuchtendes Vorbild sein!

FREUDE HILFT

Der Spruch

"Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird", sagte Siddartha Gautama, der als Buddha in die Geschichte einging.

Lob? Kritik? Eine kleine Geschichte? Schicken Sie eine E-Mail an die Adresse sonstnochwas@badische-zeitung.de.