Mitgliederversammlung

Wechsel im Vorstand der Radsport-Interessengemeinschaft

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 16. Februar 2017

Freiburg

Die Radsport-Interessengemeinschaft (RIG) begeht in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen mit einem veränderten Team an der Spitze: Bei der Jahreshauptversammlung wurde eine Reihe personeller Wechsel im Vorstand beschlossen. Das Amt des Vorsitzenden bleibt vorerst unbesetzt.

Die RIG möchte auch in Zukunft diverse Trainings- und Tourenangebote auf die Beine stellen für Menschen, die sich für Rennrad-, Mountainbike- und Crossfahren begeistern. Das teilt der Verein als eines der Ergebnisse der Jahreshauptversammlung mit. So soll aufgrund des Engagements von Harald Gress die relativ junge Mountainbike-Jugendabteilung – die geführt wird durch Jürgen Pöhlitz und Francesco Orlando – um eine Rennradgruppe für Jugendliche erweitert werden. Der Verein strebt erstmals auch spezielle Angebote für weibliche Radsportbegeisterte an.

Ebenso wird die RIG bereits zum 17. Mal das Mountainbikerennen der Rennserie Kidscup und Tälercup organisieren (8. Juli). Sein 40-jähriges Bestehen möchte der Verein mit einem Informationsstand inklusive Tourenangeboten auf dem Bikefestival Freiburg am 22./23. April sowie einem vereinsinternen Hüttenwochenende feiern.

Im Anschluss an die Ehrung erfolgreicher Sportler und die Ernennung von Ehrenmitgliedern wurde der Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Nach acht Jahren im Amt des Vorsitzenden trat Hans-Peter Schneider an diesem Abend zurück. Sein Amt bleibt laut Verein vorerst unbesetzt. Zudem wurde mit Michael Hotze ein neuer stellvertretender Vorsitzender in den Vereinsvorstand gewählt. Auch bei einigen weiteren Vorstandsposten gab es Veränderungen.
Wahlergebnisse: stellvertretender Vorsitzender Michael Hotze (für Thomas Gad), Geschäftsführer Uwe Nedela (wie bisher), Schriftführerin Susanne Stampf (für Berit Jurgenowski), Kleiderwart Hans-Peter Schneider (wie bisher); Fachwarte und Beisitzer: Thomas Gad (Fachwart Rennrad, wie bisher), Matthias Schelz (Beisitzer Rennrad für Marco Mattuschka), Philipp Müller (Beisitzer Rennrad für Tom Mutter), Bülent Boya (Beisitzer Rennrad, für Martin Steffens), Ulrich Stumm (Beisitzer Rennrad Breitensport, wie bisher), Mathias Wolter (Fachwart MTB, wie bisher), Andreas Letzgus (Beisitzer MTB Breitensport, wie bisher), Marco Mattuschka (Beisitzer MTB Race, neues Amt), Heinz Kupper (Fachwart Cross, wie bisher), Jürgen Pöhlitz (Fachwart Jugend, neues Amt), Francesco Orlando (Beisitzer Jugend, neues Amt) und Berit Jurgenowski (Beisitzerin Frauenradsport, neues Amt). Neuer Jugendtrainer Rennrad ist Harald Gress und für das Hallentraining weiterhin Heinz Kupper zuständig.
Ehrungen: Ingeborg Holzer, Gertrud Knäble, Manfred Sütterlin und Edwin Maier wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Beschluss: Der Mitgliedsbeitrag für Schüler und Jugendliche steigt auf einheitlich 40 Euro pro Jahr.
Kontakt: http://www.rigfreiburg.de Uwe Nedela (Geschäftsführer RIG Freiburg), Tel. 0761/581434, E-Mail-Adresse:
geschaeftsstelle@rigfreiburg.de.