Lena Ballmann ist die beste Vorleserin

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 21. Dezember 2016

Grenzach-Wyhlen

Vorlesewettbewerb am Lise-Meitner-Gymnasium / Nächster Schritt ist der Kreisentscheid.

GRENZACH-WYHLEN (BZ). Auch in diesem Jahr nahmen wieder die sechsten Klassen des Lise-Meitner-Gymnasiums (LMG) am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil.

Bei der Schulausscheidung am 14. Dezember im Musikpavillon lasen die je zwei Klassensiegerinnen der beiden sechsten Klassen zunächst einen Abschnitt aus einem selbst gewählten Buch vor. In einer zweiten Runde musste ein unbekannter Text gemeistert werden.

Diesjährige Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb wurde Lena Ballmann, die sich damit für den Kreisentscheid in Lörrach qualifiziert hat. Die Jury bestand aus den beiden Deutschlehrern Silke Erbacher und Gregor Schmeja, die eine Menge vorgelesen bekamen.

Schmeja, der den Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels leitet, hob hervor, dass beim Auswahlverfahren in den Klassen den Schülerinnen und Schülern bewusst werde, wie wichtig sinnerfassendes, vorausschauendes Lesen auch im digitalen Zeitalter sei.