Arbeit an der Technik und am Willen

Karin Heiß

Von Karin Heiß

Fr, 17. August 2018

Gutach im Breisgau

BZ-SERIE ZUR FUSSBALLSAISON 18/19 (9): Der Sportclub Gutach-Bleibach ist gut in die Saison gestartet und hofft auf Aufschwung.

GUTACH-BLEIBACH. "Die letzte Runde war mäßig und nicht zufriedenstellend. Das hätte besser sein können", resümierte Trainer Eric Worms vom SC Gutach-Bleibach. Abgeschlossen wurde sie in der Kreisliga B, Staffel 2, auf dem 10. Tabellenplatz. Doch nun hat die neue Saison gerade angefangen und dafür gibt es Zuversicht.

Eric Worms trainiert die Erste Mannschaft seit Februar 2017 und erlebt nun mit ihr die dritte Saison. "Mit den Spielern, die wir nun haben, können wir erfolgreicher als letztes Jahr sein", findet er. Zudem sei der Kader nicht mehr so dünn besetzt. In der letzten Saison waren 18 Spieler in der Ersten einsetzbar, jetzt umfasst der Kader 23 Spieler und der Altersdurchschnitt liegt bei 26,2 Jahren. Eric Worms drückt das Saisonziel vorsichtig aus: "Wir sollten uns platztechnisch auf jeden Fall verbessern." Bei der Trainingsarbeit kommt es ihm darauf an, dass sich die Mannschaft weiter entwickelt – technisch, taktisch und im Zusammenhalt als Team. Dazu müssen seiner Ansicht nach die jungen Spieler, die aus der A-Jugend gekommen sind, integriert und vorwärts gebracht werden und auch Neuzugänge gelte es gut ins Team einzuführen. Beim Training zeichne sich ab, dass das gut anläuft. Worms wünscht sich besonders, dass die Spieler erfolgsorientierter agieren als in der letzten Saison, um in der Tabelle wieder höher zu kommen. Zu schaffen habe der Mannschaft in der vergangenen Saison gemacht, dass sie elf Abgänge zu kompensieren hatte und zu wenig Ersatzspieler vorhanden waren.

Unterstützt wird Worms beim Training von Philipp Klank, der seit diesem Sommer Trainer der Zweiten Mannschaft des SC ist, und das Trainerteam der Ersten unterstützt, wenn es die Zeit zulässt, was laut Worms öfters der Fall sei. Außerdem ist seit Juli 2018  Benedikt Meßmer als Torwarttrainer der Aktiven tätig. Als Torhüter stehen für die angelaufene Saison Erik Nahberger, Enrico Ernst und Marcello Ernst zur Verfügung, sowie Benedikt Meßmer. Positiv hebt Worms als Trainer auch die Zusammenarbeit mit dem neuen Spielausschussvorsitzenden Fabio Gießler und seinem Team vor.

Die Vorbereitungsspiele und die ersten Punktspiele des SC Gutach-Bleibach bestärken Eric Worms’ Zuversicht und deuten auf einen Aufwärtstrend hin. Bei der Vorbereitung gab es ein Unentschieden gegen Freiamt (4:4) und zwei Niederlagen gegen Prechtal/Oberprechtal II (3:6) und Sasbach (0:2). Dafür hat der SC das Bezirksfreundschaftsspiel gegen die SG Simonswald II mit 1:0 gewonnen. Die Partie gegen St. Peter, das erste Punktspiel der Saison, hat der SC mit 4:3 gewonnen und das zweite Punktspiel gegen Heuweiler ebenfalls, mit 2:1. Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag, 19. August, gegen den FC Sexau um 15 Uhr.

Die Zweite Mannschaft spielt in der Kreisliga C, Staffel 2, und beendete die letzte Saison auf Platz vier. Der Kader umfasst 20 Spieler, mit einem Durchschnittsalter von 27,5 Jahren. Trainer ist seit Juli 2018 Philipp Klank und Co-Trainer seit Februar 2017 Felix Meybrunn.

Neu zum SC Gutach-Bleibach gekommen oder in den aktiven Bereich aufgestiegen sind Gabriel Schwer (SF Elzach-Yach), Manuel Seidenberger (SG Simonswald-Obersimonswald), Marcello Ernst, Martin Rieder und Florian Siegmann (alle drei aus der A-Jugend), David Wehrle, Enrico Ernst und Yannick Oesterle (alle drei nach Fußballpause), Mauro Bitto, Mario Bitto und Giuliano Bitto (alle drei vom SV Solvay Freiburg) sowie Rogerio Fernandes (Spvgg Gundelfingen-Wildtal). Abgegangen sind Manuel Kiefer (zur SG Simonswald-Obersimonswald), Adrian Gütermann ( zum SV Jechtingen) und Matthias Scherzinger (Ende der aktiven Fußballkarriere).