Gutach-Bleibach

Räuber mit Eishockeymaske verspätet sich – Tankstelle hat bereits geschlossen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 08. August 2018 um 18:57 Uhr

Gutach im Breisgau

Exakt vier Minuten zu spät wollte am Montagabend ein bislang Unbekannter die Shell-Tankstelle in Gutach-Bleibach überfallen. Nach dem missglückten Raub flüchtete er klimaneutral mit dem Rad.

Der mit einer weißen Eishockey-Maske getarnte Mann stieß laut Polizei um 22.04 Uhr im Laufschritt gegen die Eingangstüre, um den Kassenraum zu stürmen.

Was er allerdings nicht beachtet hatte, war die Tatsache, dass die Tankstelle in der Nähe "Stollen" pünktlich um 22 Uhr ihre Pforte geschlossen hatte. Der Räuber rückte unverrichteter Dinge wieder ab – laut Zeugen mit einem Fahrrad.
Zeugenaufruf

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Zwischen 20 und 30 Jahre alt, ungefähr 1,8 Meter groß, kräftige Statur. Bekleidet war er mit einem vermutlich hellblauen Kapuzenpulli, einer dunklen Hose sowie dunklen Schuhen. Das Kriminalkommissariat Emmendingen hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise: Tel. 07641/582-200.