Älterwerden in Heuweiler

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 27. November 2017

Heuweiler

Bürgerrunde lädt Experten zu Info-Gespräch ein.

HEUWEILER (BZ). Wer kümmert sich um mich? Wo bleibe ich, wenn ich krank, pflegebedürftig oder dement werde und nicht mehr allein zu Hause bleiben kann? Wie sieht es mit der Erreichbarkeit meines Hausarztes oder einer Einkaufsmöglichkeit für alle Dinge des täglichen Bedarfs aus, wenn ich nicht mehr Auto fahren kann? Die Bürgerrunde Heuweiler lädt Interessierte dazu ein, sich mit diesen und anderen Fragen auseinanderzusetzen. Am Donnerstag, 30. November, um 19 Uhr werden im Rahmen der nächsten Bürgerrunde einige Experten im Gemeindehaus zugegen sein, die Teile dieser Themen beleuchten und mögliche Lösungen vorstellen. Als Referenten werden erwartet: Burkhard Werner, Pflegewissenschaftler und Lehrender an der katholischen Fachhochschule Freiburg, Michael Szymzcak, Geschäftsführer der Kirchlichen Sozialstation Nördlicher Breisgau, und Oliver Langner, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie. Die Bürgerrunde stellt auch Angebote vor, die es dazu in Heuweiler schon gibt.