L 112

Alkoholisierter Schlepperfahrer beleidigt Radfahrer bei Heuweiler

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 18. Juli 2018 um 15:47 Uhr

Denzlingen

Weil ein Traktorfahrer den Radweg versperrte, hat ein Radfahrer die Polizei gerufen. Die fand den davongefahrenen Landwirt und stellte fest, dass er alkoholisiert war.

Ein 39-jähriger Fahrradfahrer informierte am Dienstag gegen 19 Uhr, dass ein Schlepper den Radweg bei der L 112 auf Höhe von Heuweiler versperre. Ein Mann habe seinen Traktor dort abgestellt. Er habe sich mit einem anderen Traktorfahrer unterhalten, berichtet die Polizei am Mittwoch.

Der Radfahrer habe zunächst den Traktorfahrer angesprochen, der beleidigte den Radfahrer in Fäkalsprache. Das teilt die Polizei mit. Die verständigte Polizei musste vor Ort feststellen, dass sich der Traktorfahrer zwischenzeitlich samt Traktor entfernt hatte.

Sie konnte ihn allerdings bei Denzlingen-Einbollen ausfindig machen und musste feststellen, dass er zu diesem Zeitpunkt deutlich alkoholisiert war.

Gegen den Traktorfahrer wurde ein Strafverfahren wegen mehrerer Delikte eingeleitet. Die Auswertung der entnommenen Blutproben wird über den weiteren Verlauf des Strafverfahrens entscheidend sein. Die Ermittlungen dauern an.