Klassik in Kurhaus und Kirche

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 24. August 2018

Hinterzarten

42. Marschner Festival im September in Hinterzarten.

HINTERZARTEN. Wieder erklingt im September in Hinterzarten hochkarätige klassische Musik, wenn das 42. Marschner Festival beginnt, das vom 2. bis zum 23. September jeweils an den Sonntagen in der Evangelischen und Katholischen Kirche sowie im renovierten Kurhaus stattfindet. Die künstlerische Leitung liegt bei Ariane Mathäus.
» Sonntag, 2. September,17 Uhr, Evangelische Kirche: Kammerorchester der Deutschen Spohr Akademie mit der italienischen Pianistin Anna-Lisa Bellini, selbst Leiterin des Beethoven Festivals in Sutri und Vivica Percy vom SWR-Symphonieorchester an der Violine.
Sonntag, 9. September, 17 Uhr, Kurhaus: Die junge Geigerin Sophie Wang stellt mit dem Pianisten Boris Kuszenow Werke ihrer neuen CD vor.
» Sonntag, 16. September, 17 Uhr, Evangelische Kirche: Seit mehr als 40 Jahren fördert die Pflüger-Stiftung Freiburg junge Streichertalente. Die Musiker begeistern mit ihrer spontanen Musizierfreude und großem technischen Können. Es kommen Stücke von Bach, van Bree, Dvorák und Sarasate zur Aufführung.
Sonntag, 23. September, 17 Uhr, Katholische Kirche: Vivaldis "Vier Jahreszeiten" bilden den Abschluss mit der Solistin Myvanwy Ella Penny, gemeinsam mit Schuberts "Der Tod und das Mädchen".

Da Hinterzarten momentan über keinen eigenen Flügel mehr verfüge, der bisherige 118 Jahre alt sei und nicht mehr einsatzfähig, habe man für die Künstler einen D-Konzert-Flügel aus dem Hause Steinway angemietet, heißt es in einer Pressemitteilung des Festival-Förderkreises. Der Zuspruch zu den Marschner-Konzerten habe erfreulicherweise wieder zugenommen. Im vergangenen Jahr seien steigende Besucherzahlen zu verzeichnen gewesen. Insbesondere wolle man sich bei der Beschaffung eines neuen Flügels für Hinterzarten einbringen.

Kartenvorverkauf beim BZ-Kartenservice, Tel. 0761/4968 888, Eintritt: 20 Euro,

ermäßigt 15 Euro. Infos: Tel. 0761/23 380 oder info@raddatzconcerts.de