Benefizlauf für Waisenkinder in Kenia

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 20. August 2018

Hohberg

Förderverein Afridunga lädt ein.

HOHBERG (BZ). Der Förderverein Afridunga lädt am Freitag, 14. September, ab 17.30 Uhr wieder zum Afridunga-Benefizlauf ein. Start ist am Hohberger Schützenhaus, Breitmattfeld, in der Nähe des Baggersees Niederschopfheim. Walker legen eine Strecke von rund fünf Kilometern, Läufer fünf und zehn Kilometer und Fahrradfahrer radeln 20 Kilometer. Anschließend sind Zuschauer und Gäste zum gemütlichen Miteinander im und vor dem Schützenhaus mit Flammenkuchen, Kürbiscremesuppe und anderen Köstlichkeiten eingeladen. Die größten teilnehmenden Gruppen werden wieder prämiert.

Die Startgebühr für den Benefizlauf beträgt 3 Euro für Schülerinnen und Schüler sowie 5 Euro für Erwachsene. Sie wird vor Ort entrichtet, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Das Startgeld kommt gemeinsam mit dem Erlös aus dem Verkauf der Speisen dem afrikanischen Partnerprojekt und Waisenhaus Sheryl’s Orphans Children Home in Kenia zu Gute.

Geld für Lebensmittel und Kinderbetreuer

Konkret werden damit unter anderem Nahrung für die Waisenkinder und die Löhne für die Fachkräfte bezahlt. Die Fachkräfte werden zu 100 Prozent von Afridunga finanziert. Aktuell werden die rund 300 Waisenkinder von neun Erzieherinnen und Erziehern sowie Lehrerinnen und Lehrern in Sheryl’s mit angegliedertem Kindergarten und der Grundschule unterrichtet und betreut.

Mit Hilfe von Patenschaften kann für eine Vielzahl der Kinder der Schulbesuch auf einer weiterführenden Schule ermöglicht werden. Neue Patenschaften werden von Afridunga gerne entgegen genommen. Diese sind ab einem monatlichen Betrag von 12 Euro möglich.

Im November werden Daniel Knäble, Vorsitzender von Afridunga, und zwei Praktikantinnen aus der Ortenau zum Projektbesuch nach Kenia aufbrechen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.afridunga.de