Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

15. November 2017

Bonndorfer Kegler überraschen mit Sieg in Villingen

Landesligist KSC Dittishausen gewinnt mit 6:2 in der Linde in Oberbränd / 0:8-Debakel des zweiten Hölzlebrucker Männerteams.

  1. Welche Kugel rollt am besten? Foto: P. Seeger

KEGELN (bä/BZ). Verbandsliga: RS Olympia VS – SKV Bonndorf 3:5-Punkte und 3327:3373-Mannschaftskegel. Die Überraschung des Spieltags gelang dem Bonndorfer Männerteam bei der Topmannschaft Olympia Villingen mit einem 5:3-Sieg. Der SKV räumte 46 Kegel mehr ab als der Gegner. Bei den Mannschaftspunkten stand es 3:3 und in den Satzpunkten 13:11 für den SKV. Der lange Zeit verletzt fehlende Ömer Ardiclik spielte mit 595 Kegeln die Tagesbestleistung. Weiter kegelten für Bonndorf Julian Bachert (569), Stefan Dornfeld (559), Bastian Gantert (555), Wolfgang Morath (546/kein Fehlwurf), Jürgen Bachert (549) und Wolfgang Morath (514).

Verbandsliga Frauen: KSC 86 Freiburg – KSV Hölzlebruck II 6:2-Punkte und 3074:2969-Mannschaftskegel. Die KSV-Frauen konnten ihren positiven Lauf der vergangenen Wochen in Freiburg nicht fortsetzen. Bei den Mannschaftspunkten lag das Team mit 2:4 zurück und in den Satzpunkten knapp mit 11,5:12,5. Es spielten Meike Jaschke (522), Petra Braun (516), Ilse Krügel (506), Veronika Waldvogel/Helga Langenbacher (496), Erika Feser (476) und Renate Weidinger/Alisa Reichmann (453).

Werbung


Landesliga Frauen: SG Wolftal – SKV Bonndorf 4:4 (2823:2789). Im Duell der beiden am Tabellenende platzierten Mannschaften gab es ein Unentschieden. Bei den Mannschaftspunkten hatten die Bonndorferinnen mit 4:2 die Nase vorn und auch bei den Satzpunkten mit 13,5:10,5. Für den Tabellenletzten Bonndorf II kegelten Gabriele Werner (500), Jeanette Bachert (482), Ramona Keim (472), Roswitha Stritt (452), Ingrid Pfaff (447) und Silke Gantert (436).

Landesliga B: KSC Dittishausen – KSC Marlen 6:2 (3254:3239). Einen klaren Heimsieg feierten die KSC-Kegler auf den Kegelbahnen der Linde in Oberbränd. Die 15 mehr gespielten Kegel gaben den Ausschlag. Günter Baumann traf 571 Kegel (Tagesbestleistung), Lothar Fleig 544, Markus Maier 541, Patrick Scheer 539, Günter Ragg 538 und Karl Beha 521.

Bezirksliga Frauen Süd: SG Komet Vill./ Kf. Unterkirnach F2 – DSKC Oberbränd F1 2:6 (2809:2929). Für Oberbränd punkteten Heike Zurek (505), Carmen Straub (491), Katrin Keller (484) und Sabrina Rösch (480). Weiter spielten Barbara Mai (474) und Helga Müller (495).

Bezirksliga A: KSV Hölzlebruck II – SG Konstanz 0:8 (3061:3192). Die zweite Männermannschaft des KSV Hölzlebruck konnte die bisher starken Heimleistungen gegen die SG Konstanz nicht bestätigen und verlor in Reichmanns Kegelstube glatt mit 0:8. Es spielten Chris Reichmann (533), Markus Ketterer (522), Linus Hofmeier (511), Markus Löffler (511), Helmut Föhrenbach (499) und Michael Häringer (485).

Bezirksliga B: SKG 77 Singen III – SKC 85 Löffingen 6:2 (3218:3034). Gegen die stark aufspielenden Gastgeber hatten die SKC-Kegler keine Siegchance, obwohl die Mannschaftsleistung ansprechend war. Für Löffingen gingen Karl-Heinz Strobel (539), Günther Heizmann (531), Martin Heizmann (528), Marcel Bröde (503), Gerold Bächle (474) und Matthias Fetz (459) auf die Bahn.

Bezirksliga B: KCH 90 Eisenbach – SKC Gütenbach 3:5 (3087:3102). Für Eisenbach punkteten Ingo Willmann (541), Andreas Voigt (553) und Uwe Bröde (511). Reiner Fechti räumte 496 Kegel ab, Reinhard Ernst 504 und Florian Fechti 482.

Bezirksliga C: KSC Dittishausen II – SKC Geisingen 7:1 (3120:3073). Einen Kantersieg feierten die KSC-Kegler gegen Geisingen. Das Team traf 47 Kegel mehr und lag bei den Mannschaftspunkten mit 5:1vorne. Es spielten Güner Birdüzer (549/Tagesbestleistung), Alexander Maier (530), Andreas Köpfer (518), Axel Hilpert (510), Oliver Schneider (508) und Filip Cizkovsky (505).

Bezirksliga C: KSC Saig-Lenzkirch – TG Schura 6:2 (3059:2999). Für den KSC kegelten Ingo Pfaff (544), Gerhard Jägler (538), Wolfgang Grüner (512), Ernst Schlegel (508), Mathis Kohler (486) und Uwe Birkenberger (471).

Bezirksklasse A: ESV Rottweil X1– SKC Titisee-Hinterzarten X1 3:5 (2883:2898). Der Wettkampf war bis zur letzten Kugel spannend. Am Ende hatte der SKC 15 Kegel mehr abgeräumt. Es spielten Egon Bürkle (537/Tagesbestleistung), Wolfgang Kleiser (500), Wolfgang Steurenthaler (491), Christian Trenkle (474), Rafael Dias Cardoso (470) und Oskar König (426).

Bezirksklasse A Männer: SG Mühlhausen-Ehingen X1 – SKV Bonndorf X1 1:7 (2968:3072). Einen Kantersieg feierte der SKV und hatte 104 Kegel Vorsprung. Es spielten Jürgen Fromm (549/Tagesbestleistung), Patrick Schwenninger (517), Karin Cosic (507), Peter Betz (504), Hubert Haury (503) und Bozo Cosic (492).

Bezirksklasse B: SG Frd. Wolterdingen/Vill. X1 – KCH Eisenbach X1 7:1 (2892:2644). Nur Wolfgang Bliestle (400) konnte für Eisenbach punkten. Weiter spielten Horst Waldvogel (364), Alexander Müller (467), Tim Budde (451), Hans Schneider (500) und Lukas Ernst (462).

Bezirksklasse B 4er: RS 56 Schwenningen X1 – KSC Hölzlebruck X1 4:2 (1991:1884). Für den KSV punkteten Willi Link (476) und Lukas Kern-Fehrenbach (465). Weiter spielten Joachim Scherer (511) und Daniel Nobs (432).

Bezirksklasse B 4er: KSC Saig-Lenzkirch X1 – SKG 77 Singen X2 6:0 (1772:1519). Saigs Sieg perfekt machten Veronika Grüner (472), Marianne Möhring (456), Eberhard Pfaff (435) und Dietmar Möhring/Hans Schuppler (409).

Autor: bä