Kippenheim und Schmieheim erblühen

ab

Von ab

Mo, 26. April 2010

Kippenheim

Zweiter Geranienmarkt im Rathaushof wieder voller Erfolg.

KIPPENHEIM (ab). Die zweite Auflage des Kippenheimer Geranienmarktes zog am Samstagmorgen zahlreiche Pflanzenfreunde in den Rathaushof. Auf Einladung des Teams "Ortsbild" aus dem Projekt Lebensqualität durch Nähe hatten dort die Gärtnereien Heini aus Kippenheim, Frei aus Schmieheim und Geppert aus Altdorf einer bunte Pflanzenwelt entstehen lassen.

Das alles machte Laune und lud zu einem Schwätzchen mit Bekannten ein. Und wer Lust hatte, der konnte an einem der Tischgruppen Platz nehmen und den Kaffee und Kuchen der Bäckerei Kiefer genießen, die in diesem Jahr mit dabei war. Die Besucher hatten auch genügend Gelegenheit, sich von den Gärtnerinnen und Gärtnern Tipps und Ideen zur Gestaltung von Balkonen, Blumenschalen oder Pflanzenkübeln zu holen. Die Auskunft darüber, ob Schneeeflocke, Geranie, Burgunderklee, Surfinia oder die Schneeprinzessin lieber die Sonne oder den Schatten mögen, bekamen sie gleich mitgeliefert.

So mancher Besucher staunte über neue Pflanzenarten wie beispielsweise die Päonie, eine hochstämmige Pfingstrose in allen möglichen Farben. Die Veranstalter zeigten sich zufrieden mit der Resonanz. Der Markt als Treffpunkt und die Möglichkeit, schöne Pflanzen zu erwerben ist eine gelungene Mischung, die das Herz so manches Hobbygärtners höher schlagen lässt. Und so manch einer ging mit Pflanzen voll beladen nach Hause. Jetzt können Kippenheim und Schmieheim so richtig aufblühen.