Faires Frühstück im Himmelreich

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 11. September 2018

Kirchzarten

Regenwaldschutz ist Thema eines Vortrags im Hofgut.

KIRCHZARTEN (BZ). In bewährter Tradition veranstaltet die "Aktion Eine Welt Dreisamtal", die den Weltladen Kirchzarten betreibt, auch in diesem Jahr ein "Faires Frühstück im Himmelreich" während der Fairen Woche 2018. Dieses Mal ist es gelungen, Rainer Putz vom Regenwaldinstitut in Freiburg für ein Referat zu gewinnen. Sein Thema: "Der Regenwald zwischen Schutz, Nutzung und Zerstörung".

Das Faire Frühstück findet am Sonntag, 16. September, um 10 Uhr im Hofgut Himmelreich statt. Um 9.30 Uhr ist eine Andacht in der Kapelle mit Pfarrer Boldt.
Das gemütliche Zusammensein wird seit einigen Jahren jeweils mit einem Referat zu aktuellen Themen oder Projekten, die den Fairen Handel betreffen, verbunden. Dieser bewegt sich in dem Spannungsfeld von Ausbeutung von Mensch und Natur auf der einen Seite und der Unterstützung durch Hilfe zur Selbsthilfe benachteiligter Menschen in den armen Ländern andererseits, deren ökologisch und sozial verträglich gewonnenen Produkte in den Weltläden verkauft werden.

Inzwischen ist allgemein bekannt, dass Regenwaldschutz zugleich Klimaschutz bedeutet. Die Schutzfunktion dieser Wälder ist jedoch durch großflächige Rodungen beispielsweise zum Anbau von Soja und Palmöl immer mehr eingeschränkt wird. Diese Produkte kommen größtenteils den Verbrauchern in den Industrieländern zugute in Form von billigem Fleisch und Biokraftstoff. Sehr oft sind mit der Zerstörung des Regenwaldes Vertreibung und Verarmung der unter seinem Schutz und in seinem Ökosystem lebenden Ureinwohner verbunden.

Reservierung im Hofgut Himmelreich unter Tel. 07661/98620.