Moderne trifft auf Tradition

Gerhard Lück

Von Gerhard Lück

Do, 06. September 2018

Kirchzarten

Kirchzarten mit der Talvogtei beim Tag des offenen Denkmals.

KIRCHZARTEN (glü). Am kommenden Sonntag, 9. September, beteiligt sich die Gemeinde Kirchzarten mit Führungen durch die Talvogtei und Mediathek am bundesweiten Tag des offenen Denkmals. Insgesamt öffnen deutschlandweit mehr als 7500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten ihre Türen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn koordiniert diese Aktion, die sich innerhalb von 25 Jahren zur größten Kulturveranstaltung Deutschlands entwickelt hat.

Die Gemeinde Kirchzarten lädt gemäß dem Slogan "Moderne trifft auf Tradition" zu Führungen durch das Rathaus Talvogtei und die Mediathek ein. So finden um 10 und 14 Uhr Rathaus-Führungen mit dem Gemeindearchivar Dargleff Jahnke und um 11.15 und 15.15 Uhr mit Willi Sutter, den maßgeblichen Planer der Scheunen in der Talvogtei, durch die Mediathek statt. Sie dauern jeweils eine Stunde. Treffpunkt ist zwischen Mediathek und Verwaltungsscheune. "Mit dem Ausbau der Scheunen hat man einen neuen Verwaltungsmittelpunkt für Kirchzarten geschaffen", stellt Jahnke fest, "dazu kommt die Mediathek als eine weitere Verbindung zum Bürger".

In der Mittagspause von 12.15 bis 14 Uhr bieten Migranten mit Unterstützung des Flüchtlingshelferkreises Kirchzarten Imbisse an. Getränke sollten eigenständig mitgebracht werden.

Am Sonntag werden nach dem Gottesdienst (Beginn 10.30 Uhr) die restaurierten Statuen der Giersbergkapelle vorgestellt. Die zwischenzeitlich aufgelöste IG Giersberg hatte die Finanzierung übernommen. Die Sanierung von Dach und Turm geht indes weiter.