Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. Mai 2012

Schlangenzunft Zarten unter neuer Führung

Florian Heizler löst Markus Schwär an der Vereinsspitze ab / Starke Präsenz bei Fasnetterminen außerhalb des Dorfes.

  1. Neuer Vorstand der Schlangenzunft Zarten (von links): Marina Schwer, Sven Karpfinger, Marco Hauser, Uwe Ganz, Stefan Schweizer, Susi Wolf, Joachim Pfändler, Sarina Zipfel und Florian Heizler (es fehlen Sabine Treu und Ramona Schmidt). Foto: Monika Rombach

KIRCHZARTEN-ZARTEN. Erfolgreich setzte zur Fasnet 2012 die Schlangenzunft Zarten ihr vielversprechendes Konzept mit einer gut angenommenen, neuen Veranstaltung und als fünftes Nest der Höllenzunft Kirchzarten um.

Aus 52 aktiven Mitgliedern und 18 Jugendlichen besteht die Vereinigung mit viel Freude am fasnächtlichen Brauchtum. Alles andere als eine Schlangen-"Plage" wie ihr Ursprung vor langer Zeit im Zartener Becken, sind die Narren im grüngelben Flecklehäs mit der eindrucksvollen Maske.

Unter Leitung von Bürgermeisterstellvertreter Franz Kromer, dem die drei Zartener Vereinsvorstände Bernd Scherer, Martin Schwehr und Thomas Steinhart assistierten, stand das Ergebnis der Neuwahlen bald fest. Für Markus Schwär, der die Verantwortung als Vorsitzender abgab, folgt mit einstimmigem Votum Florian Heizler an der Vereinsspitze. Einstimmig wurde Joachim Pfändler zu seinem Stellvertreter gewählt. Bestätigt wurden Kassiererin Sabine Treu, Schriftführer Stefan Schweizer und Zeremonienmeister Marco Hauser, der weiterhin Zeremonienmeister der Höllenzunft Kirchzarten bleibt. Im Amt bleiben außerdem Chronistin Ramona Schmidt und Erster Häswart Sven Karpfinger. Als Beisitzerin folgt Sarina Zipfel Nico Ketterer und Uwe Ganz dlöst Matthias Schwer als Häswart-Stellvertreter ab. Susi Wolf, amtierende Jugendwartin, und Marina Schwer, die schon Jahre gemeinsam für den Narresome arbeiten, bewarben sich diesmal gemeinsam. Der identischen Stimmenzahl können sie als beratende Mitglieder in den Vorstand einziehen. Siggi Bammert und Helga Wolf prüfen weiterhin die Zunftkasse.

Werbung


Mit einer Holzschnitzerei und einem Gutschein für den Europa-Park Rust für ihn und seine Familie bedankte sich die Zunft bei Markus Schwär. Er wird der Schlangenzunft auch künftig mit Rat und Tat zur Seite stehen und im Vorstand der Höllenzunft, dem Dachverband der Kirchzartener Zünfte, der Fasnet weiterhin eng verbunden bleiben.

Franz Kromer würdigte namens der Gemeinde die sehr aktive Mithilfe und Organisation des Fasnetsonntags in Kirchzarten als feste Größe im Narrenkalender. Er dankte für die starke Präsenz der Schlangenzunft Zarten bei 23 Auswärtsterminen in der Fasnetsaison.

Autor: Monika Rombach