Wo das Abenteuer lockt

Markus Donner

Von Markus Donner

Mi, 19. Juli 2017

Kirchzarten

Das Kinder- und Jugendbüro Kirchzarten hat wieder ein abwechslungsreiches Sommerferienprogramm parat.

KIRCHZARTEN. Der Hochsommer hat sich diese Woche zurückgemeldet und die Kinder und Jugendlichen fiebern bereits den Schulferien entgegen, die am Donnerstag kommender Woche endlich beginnen. Nicht allen ist es vergönnt, im Urlaub aus unterschiedlichen Gründen "auf großem Fuß" zu leben. Viele verbringen die Zeit bis zum 9. September in heimischen Gefilden. Langeweile muss dennoch nicht aufkommen: Das Kinder- und Jugendbüro hat ein attraktives Ferienprogramm mit vielseitigen Angeboten aufgelegt, so dass für jeden etwas dabei ist.

Hohe Nachfrage
Nach Auskunft von Christine Schweizer, die gemeinsam mit Natalia-Anna Rozpiorska im Kinder- und Jugendbüro Kirchzarten für das Ferienprogramm verantwortlich zeichnet, war die Nachfrage nach den insgesamt 22 Angeboten so hoch wie noch nie davor. Inzwischen sind etliche Kurse, Workshops, Abenteuertouren und Freizeiten ausgebucht. Für einen Teil der Angebote sind noch Anmeldungen im Kinder- und Jugendbüro möglich.

Die Knüller 2017
Mehr als 200 Kinder und Jugendliche haben bereits "fest gebucht". Wer noch Interesse an den verfügbaren Angeboten hat, sollte sich beeilen, ehe auch hier alle freien Plätze vergeben sind. Laut Christine Schweizer kann man sich noch für den Besuch bei der Feuerwehr anmelden, aber auch beim Comic-Workshop, Outdoorschnitzen, in der Holzwerkstatt und beim Rapp-Kurs mit dem HipHop-Duo Zweierpasch, die Zwillingsbrüder Felix und Till, gibt’s noch Restplätze. Ganz hoch in der Gunst der Kirchzartener Kinder und Jugendlichen steht schon seit vielen Jahren die "Gartenbande". Fünf Tage dürfen die Teilnehmer im Garten des Kneippvereins am Giersberg ihr Unwesen treiben. Auf dem offenen Feuer kochen, Backen im Lehmofen, Schnitzen, Werkeln, Garten verschönern – das Gemeinschaftserlebnis ist Motivation fürs Mitmachen. An der Seite der 18-köpfigen Gartenbande stehen fünf Betreuer, die unter naturpädagogischen Gesichtspunkten dafür sorgen werden, dass die Teilnehmer sich wohlfühlen.

Rasch ausgebucht war auch der Baumkletterkurs. Wer möchte nicht auch mal gerne mit Gurt und Seil auf einem stattlichen Gehölz nach oben steigen, sich dort in eine Hängematte legen und die Seele baumeln lassen? Viele weitere Angebote finden sich erstmals im Sommerferienprogramm. So auch der Graffiti-Workshop. Hier bekommen die Teilnehmer bei Fabian Bielefeld Einblicke in die kreative und bunte Welt der Sprühdosen. Wie Christine Schweizer schon mal verrät, hat die Gemeinde Kirchzarten eine Unterführung zugewiesen, die nach Herzenslust besprüht und damit verschönert werden darf.

Ebenfalls erstmals im Sommerferienprogramm aufgelistet: die viertägige Trekking-Tour "Abenteuer in den Alpen" (ausgebucht). Auch bei diesem Angebot erwartet die Teilnehmer ab zwölf Jahren jede Menge Spaß draußen in der freien Natur inklusive Zelten und romantischem Lagerfeuer.

Wo kann ich mich anmelden?
Infos zum gesamten Ferienprogramm erteilt das Kinder- und Jugendbüro Kirchzarten im Rathaus in der Talvogtei. Es liegen dort auch die ausführlichen Programmhefte mit allen Angeboten aus. Ansprechpartnerinnen sind Natalia-Anna Rozpiorska, Tel. 07661/393-62 (AB), E-Mail: n.rozpiorska@kirchzarten.de oder Christine Schweizer, Tel. 07661/393-63 (AB), E-Mail c.schweizer@kirchzarten.de

Zusätzliche Infos im Internet unter http://www.jugendarbeit-kirchzarten.de