Kurz gefasst

DS

Von DS

So, 02. September 2018

Kreis Waldshut

TROCKENHEIT

Wasserentnahme bleibt verboten

Die Temperaturen sind gesunken, trotzdem bleiben die Wasserstände in einem kritisch niedrigen Bereich. Das vom Landratsamt Waldshut verfügte Wasserentnahmeverbot für Bäche, Flüsse, Weiher und Seen wurde deshalb bis zum 15. September verlängert. Zuwiderhandlungen können laut Mitteilung mit bis zu 10 000 Euro Bußgeld geahndet werden. Je nach prognostizierter Wetterlage in der zweiten Septemberhälfte werde eine Aufhebung geprüft. Laut Wetterprognose für die erste Septemberhälfte ist nicht mit nennenswertem Niederschlag zu rechnen. Das Entnahmeverbot gilt auch für bisher wasserrechtlich erlaubte Wasserentnahmen zur Bewässerung in Landwirtschaft, Forst und Gartenbau. In Fällen unbilliger Härte kann das Landratsamt Ausnahmen erlauben. DS