Schwarzwaldverein Lahr

Das neue Jahresprogramm bietet Wanderungen und mehr

Mark Alexander

Von Mark Alexander

Di, 15. Januar 2019 um 12:05 Uhr

Lahr

Das Jahresprogramm des Schwarzwaldvereins erscheint in neuem Layout. 50 Veranstaltungen sind gelistet. Neben Wandertouren und dem Mountainbiketag sollen Angebote für Familien in den Fokus rücken.

You’ll never walk alone. Wer das neue Programmheft aufschlägt, der wird mit der Textzeile begrüßt, die vornehmlich aus Fußballstadien bekannt ist. "Wandern kann man auch alleine", sagt der Vorsitzende Andreas Kaufmann. "Aber das muss nicht sein." Der Schwarzwaldverein biete allen, die dies gern in Gesellschaft tun, den passenden Rahmen. Um ein breiteres Publikum anzusprechen, will der Verein sich in Zukunft noch familiärer ausrichten.

Dabei steht die Frage im Zentrum, wie das Angebot besser auf Familien mit Kindern abgestimmt werden kann. Welche Wege eigenen sich? Wie können Kinder motiviert werden? Wie lange sollte eine Wanderung mit dem Nachwuchs dauern? All dies will der Verein mit interessierten Familien besprechen, um dann neue Angebote auf die Beine zu stellen. "Kleine und große Ideen sind gefragt, von kleinen und großen Leuten", heißt es im neuen Programm. Gelegenheit hierfür gibt es beispielsweise am ersten Familientag auf der Lahrer Hütte am Sonntag, 28. Juli.

Mountainbiketag ist zum festen Bestandteil geworden

Neue Wege gegangen ist der Schwarzwaldverein auch mit dem Mountainbiketag. Dieser wird zum fünften Mal angeboten und hat sich zu einem festen Bestandteil des Programms entwickelt. Am Sonntag, 5. Mai, soll die Lahrer Hütte wieder zum Treffpunkt werden. Und damit einmal mehr verdeutlicht werden, dass Wandern und Mountainbiken im aktiven Miteinander möglich ist – und nicht zu Konflikten führen muss. "In unserer Brust schlagen zwei Herzen", heißt es hierzu im neuen Programm.

Neue (und altbewährte) Wege werden in unzähligen Touren von Januar bis Dezember begangen. Die Wandersaison führt ins Elsass, zum Karlsruher Grat, ins Markgräfler Land oder nach Durbach. "An den meisten Wochenenden ist etwas geboten", sagt Kaufmann. Eine dreitägige Tour rund um Rodalben ist diesmal die einzige Mehrtageswanderung. Auf wenig Interesse gestoßen ist ein Wanderangebot für Neubürger, das nicht mehr im Programm ist. Zwei Hundewanderungen bleiben fester Bestandteil, sie werden im März und Oktober angeboten.

Viele Landschaftsbilder statt Bleiwüsten

Das Programm selbst kommt in neuem Outfit daher. Statt Bleiwüsten gibt es viele Landschaftsbilder. Eine kleine Skala klärt über den Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Touren auf, von leicht bis anspruchsvoll. Hinzu kommt der inhaltliche Fokus auf vier Schwerpunkte. Neben der "Familien-Bande" und dem Bikertreff sind dies die Lahrer Hütte auf dem Geisberg (Kaufmann: "unser Herzstück") und das Ehrenamt. Auch hier hofft der Verein auf neue helfende Hände, zum Beispiel am Samstag, 16. März, bei der Wegweiser-Putzete.

Das Jahresprogramm erscheint in einer Auflage von 3000 Stück. 500 werden an die knapp 900 Mitglieder ausgegeben. Weitere Exemplare werden ausgelegt, zum Beispiel im Kulturbüro, bei Sport Service Lahr oder auf der Lahrer Hütte. Für Mitglieder ist die Teilnahme an Wanderungen kostenlos. Nichtmitglieder zahlen drei Euro.

Weitere Infos und das Programm als PDF gibt es auf der Internetseite http://www.schwarzwaldverein-lahr.de