Bestleistungen in Serie am Hubenloch

jun

Von jun

Do, 17. Mai 2018

Leichtathletik (regional)

Schüler-Leichtathleten der U 14 und U 16 des Kreises Neustadt überzeugen bei den landesoffenen Blockwettkämpfen in Villingen.

LEICHTATHLETIK (jun). Gute Leistungen boten die 44 Mädchen und 19 Jungs der Altersklassen U 14 und U 16 aus neun Vereinen bei den landesoffenen Block-Wettkämpfen im Villinger Hubenlochstadion. In getrennten Wertungen wurden die Meister der Leichtathletikkreise Neustadt und Schwarzwald-Baar ermittelt. Etliche Mädchen und Jungen warteten in den Blockwettkämpfen mit neuen persönlichen Bestleistungen auf.

Herausragende Leistungen zeigten im Blockwettkampf Wurf der 15-jährige Marcel Willmann (LG Baar) mit 2866 Punkten und Niklas Leber vom TB Löffingen mit 2798 Punkten, die sich jeweils den Kreismeistertitel sicherten. Leber war im direkten Vergleich im Weitsprung mit einem 4,79 Meter weiten Versuch und im Sprint über 100 Meter in 12,37 Sekunden besser. Willmann sammelte über 80 Meter Hürden in 12,55 Sekunden, im Kugelstoßen (14,62 Meter) und im Diskuswerfen mit 49,63 Metern mehr Punkte. Als M 14-Meister erreichte Emanuel Molleker (LG Baar) sehr gute 2618 Punkte. Mit 5,74 Metern gelang ihm im Weitsprung die größte Weite. Zweiter wurde Toni Ketterer (LG Baar/2190), gefolgt von dem Lenzkircher Maurice Straub mit 1987 Zählern.

Mit starken Leistungen überzeugte der M 13-Sieger und Kreismeister Marco Waldvogel vom TV Lenzkirch, der mit 2080 Zählern vor Tobias Richter (LG Baar) und Tobias Herling vom TV Neustadt (1950) die Nase vorn hatte. Im Blockwettkampf Lauf der Altersklasse U 16 sicherte sich Jakob Egle von der LG Baar mit 2112 Punkten den Meistertitel. In der M 14 setzte sich im Vereinsduell Raik Witthaus mit 1738 Zählern um 18 Punkte vor Luis Morath (TV Lenzkirch) durch. In der Altersklasse U 14 sammelte Thomas Schmitt vom TV Neustadt 1958 Zähler und gewann damit um 108 Punkte vor seinem Teamkollegen Leon Bach den Meistertitel. Bei den Schülerinnen der Altersklasse U 16 war Carina Rothweiler von der LG Baar im Block Lauf mit 2393 Punkten eine Klasse für sich. In der U 14 wurde Fabienne-Aurélie Dohmen (TV Villingen/2041) W 13-Meisterin.

Meisterin des BLV-Kreises Neustadt wurden in der W 13 Shirin Preuß (LG Baar/TB Löffingen) mit 1873 und in der W 12 Sina Hartmann vom TV Neustadt mit 1725 Punkten. Im Blockwettkampf Wurf der Altersklasse U 16 feierte die 14-jährige Lilli Franke vom TB Löffingen mit 2407 Punkten einen überlegenen Sieg. Selina Weidinger vom TV Neustadt sammelte 2048 Punkte und hatte gerade einmal drei Zähler Rückstand auf Kreismeisterin Nele Hilpert vom TV Villingen.

In der U 14 lieferten sich die drei besten Mädchen einen spannenden Wettkampf. Jeweils Kreismeister wurden Afra Kuttler (LG Baar/1987) und Annika Brugger vom TV Lenzkirch (1934), die sich vor Vivien Willmann (LG Baar/1926) und Leni Spangenberg (TV Lenzkirch/1815) durchsetzten.

Überlegene Kreismeisterin der U 16 im Block Sprint/Sprung wurde Nele Haarmann von der LG Baar, die 2006 Punkte sammelte. In der Altersklasse W 14 sammelte Paula Birkenberger vom TB Löffingen mit überzeugenden Leistungen 2055 Punkte.