Mehr Glück am neuen Ort? "Lesebänkle" ist zurück

mgh

Von mgh

Di, 28. Mai 2013

Lenzkirch

Die erste Bank mit Bücherbox fiel Vandalismus zum Opfer – jetzt steht ein weiteres Exemplar beim Aussichtspavillon in Lenzkirch.

LENZKIRCH (mgh). Vor einem Jahr ist der erste Versuch des "Lesebänkles" gescheitert, als rücksichtslose Zeitgenossen den Inhalt der Bücherbox zerstörten oder in den Kurparkteich warfen. Man war zwar enttäuscht doch ganz entmutigen ließ man sich noch nicht. Und so unternimmt die Ortsgruppe des Lenzkircher Schwarzwaldvereins jetzt wieder einen Versuch. "Neuer Standort, neues Glück", dachte sich die Vorsitzende Doris Vogel, und so wurde jetzt ein "Lesebänkle" beim Aussichtspavillon in der schlicht eingerichtet. In der Hoffnung, dass das Wanderpublikum hoch über Lenzkirch sorgsamer mit der angebotenen Literatur umgeht als im Ortszentrum, wurde eine wasserdichte Alubox mit verschiedenen Büchern bestückt. Auch für Kinder sind Geschichten dabei zum Selbstlesen und zum Vorlesen. Quasi in eigener Sache informieren hier, wo der Schluchtensteig vorbeiführt, die aktuellen Magazine des Schwarzwaldvereines. Vielleicht findet der eine oder andere Wanderer darin die nächste Idee für eine Hochschwarzwald-Tour.