Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

10. Januar 2017

Leserbriefe

NAHVERKEHR
"Breisgau S-Bahn 2025 nicht in Sicht"
Zu den Artikeln über die Verspätung beim Ausbau bei der Elztalbahn und der Breisacher Bahn erreicht uns folgender Leserbrief:
Der Zweckverband regionaler Nahverkehr berichtet, dass sich der Ausbau der Elztalbahn und der Breisacher Bahn weiter deutlich verzögert. Hatten wir das nicht schon mehrmals? Zunächst waren beide Ausbaumaßnahmen im Projekt 2005, danach in BSB 2010 und zu Letzt im Projekt BSB 2020, was bekanntermaßen bis 2018 vor Ablauf des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes umgesetzt werden muss, um die Zuschüsse des Landes und Bundes zu sichern. Nun also ist mit einer weiteren deutlichen Verzögerung zu rechnen, die wiederum Planungs- und Personalkosten im hohen sechsstelligen Bereich verschlingen. Fast 20 Jahre Planung und vor sich herschieben – bei Berücksichtigung aller schwierigen Verhandlungen mit der Deutschen Bahn AG – schon eine meisterliche Leistung, die zudem noch von allen Vertretern im Zweckverband wie automatisch durchgewunken wird. Vielleicht sollte der ZRF mal die Verkehrsunternehmen befragen wie es gehen kann – die Freiburger Verkehrs AG macht hier mit dem Ausbau der Stadtbahnstrecken einen deutlich besseren Job. Oder steht man nicht so ganz hinter dem Projekt? Neu allerdings für die Verzögerung ist die Begründung. Der Bürger ist durch die Wahrnehmung seiner Mitsprache bei der Offenlegung im Planungsverfahren nun schuld. Dies hätte man spätestens nach dem Ausbau der Münstertalbahn wissen können. Und nun hat auch Hoffenheim Bedenken angemeldet. Wie kann das passieren? Obwohl seit über 15 Jahren das "Flügeln" in Gottenheim favorisiert wird. Es ist zu hoffen, dass man nach Fertigstellung der Projekte Anfang/Mitte der Zwanziger Jahre nicht feststellen muss, dass die Elektrifizierung eine überalterte Technologie darstellt und wasserstoffbetriebene Züge auf den Markt drängen, wie vom Verkehrsministerium prognostiziert wird.

Werbung


Wolfgang Plöger, Gundelfingen

Autor: Wolfgang Plöger, Gundelfingen