Leserbriefe

Volker Huss

Von Volker Huss (Waldkirch)

Mo, 20. August 2018

Waldkirch

BRUDER KLAUS KRANKENHAUS
"Der Auftrag ist klar!"
Lesermeinung zum Artikel "Proteste der Bürger in Berlin angekommen" vom 13. August.

Zitat aus der Koalitionsvereinbarung CDU, CSU und SPD für die 19. Wahlperiode "Ein neuer Aufbruch für Europa, eine neue Dynamik für Deutschland, ein neuer Zusammenhalt für unser Land" vom 12.3.2018 , S. 98: "Sowohl die ambulante Honorarordnung der Gesetzlichen Krankenversicherung (EBM) als auch die Gebührenordnung der Privaten Krankenversicherung (GOÄ) müssen reformiert werden. Deshalb wollen wir ein modernes Vergütungssystem schaffen, das den Versorgungsbedarf der Bevölkerung und den Stand des medizinischen Fortschrittes abbildet. Dies bedarf einer sorgfältigen Vorbereitung. Die Bundesregierung wird dazu auf Vorschlag des Bundesgesundheitsministeriums eine wissenschaftliche Kommission einsetzen, die bis Ende 2019 unter Berücksichtigung aller hiermit zusammenhängenden medizinischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen Vorschläge vorlegt. Ob diese Vorschläge umgesetzt werden, wird danach entschieden."

Der Auftrag ist klar! Der Termin steht! Es wäre wünschenswert, wenn die Koalitionäre Fechner/Weiß die Wähler des Wahlkreises Emmendingen-Lahr regelmäßig und zeitnah über den Stand der Erledigung der Hausaufgaben unterrichten würden. Durchaus auch kontrovers! Die Vorfreude auf die Neuordnung der Finanzierung des Gesundheitswesens ist im Elztal besonders groß. Groß wäre die Enttäuschung der Wähler, wenn statt des angekündigten Elefanten Ende 2019 ein Mäuslein das Licht der Welt erblicken würde. Wir sind jetzt im 5. Monat! Groß möglicherweise auch die Enttäuschung der Abgeordneten am 24.10.2021.
Volker Huss, Waldkirch