Leserbriefe

Carola Lambelet (Grenzach-Wyhlen)

Von Carola Lambelet (Grenzach-Wyhlen)

Mi, 02. Januar 2019

Grenzach-Wyhlen

ISS
Gilt auch für uns
Die "Nachricht an meine Enkelkinder" des Kommandanten der ISS, Alexander Gerst, hat diese Leserin inspiriert:
Vor wenigen Tagen wurde mir der kurze Videofilm des deutschen Astronauten Alexander Gerst zugeschickt, worin er sich an seine noch nicht geborenen Enkel wendet. Stellvertretend für unsere Generation entschuldigt er sich dafür, in welchem Zustand wir unseren Kindern die Erde hinterlassen werden. Die Worte haben mich tief beeindruckt.

Sie gelten auch für Grenzach-Wyhlen. Auch wir sollten uns dringend darüber Gedanken machen, wie wir unseren Nachfahren diesen Ort übergeben wollen, denn genau wie die Erde befindet er sich nicht in bester Verfassung. Werden wir uns in wenigen Jahrzehnten nicht für die ausufernde Bebauung unserer Gemeinde, die bereits jetzt schon eine der höchsten Bevölkerungsdichten des Landkreises aufweist, für die unzureichende Sanierung verseuchter Böden wie beispielsweise den der Kesslergrube, die Zerstörung des Rheinufers durch fehlgeplante und überdimensionierte Straßenprojekte oder die fortschreitende Entfernung der Reben durch zukünftige Neubaugebiete entschuldigen müssen? Wenn wir nicht innehalten, entziehen wir unseren Kindern und Enkelkindern die wichtigste Lebensgrundlage, anstatt die beste Zukunft für sie möglich zu machen. Und genau wie Gerst es anspricht: Wir können nicht sagen, wir hätten davon nichts gewusst. Carola Lambelet, Grenzach-Wyhlen