Medaille für Norbert Brugger

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 28. Juli 2018

Löffingen

Höchste Auszeichnung der SPD.

LÖFFINGEN (wun). Eine besondere Auszeichnung ist Norbert Brugger an seinem 70. Geburtstag zuteilgeworden. Neben der Gratulation zu seinem Geburtstag wurde ihm durch die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr- Sutter und vom Vorstand des SPD Ortsverein Dieter Köpfler die höchste Auszeichnung für SPD Mitglieder überreicht, die Willy-Brandt-Medaille. Damit werden besonderes Engagement und Verdienste im Sinne der Sozialdemokratie gewürdigt. Und die Medaille ist die Form des Dankes, den die Partei für eine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in verschiedenen Gremien überbringen kann. Von 1980 bis zu seiner Wahl zum Bürgermeister im Jahr 2005 war Brugger für die SPD im Gemeinderat. Seit 1984 trägt er Verantwortung im Breisgau-Hochschwarzwald als Kreisrat und ist einer der dienstältesten Mandatsträger. Diese Verantwortung für die großen Themen im Kreis schließt für ihn die Verpflichtung mit ein, sich der konkreten Sorgen und Nöte der kleinen Leute anzunehmen. So geben sich aktuell Themen wie Elektrifizierung der Höllentalbahn oder der Falkensteigtunnel mit den Fragen zum Rentenbescheid einzelner Bürger in seiner täglichen Arbeit die Hand.