Unvorsichtig

Tretrollerfahrer kollidiert in Lörrach mit Auto

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 19. April 2017 um 09:33 Uhr

Lörrach

Gedankenlos war ein Tretrollerfahrer laut Polizei in Lörrach. Der 13-Jährige hat demnach am Dienstag einen Verkehrsunfall mit einem Auto verursacht. Die Polizei ermittelt.

Der Vorfall hat sich am Dienstag kurz nach 11.30 Uhr in der Luisenstraße ereignet, wie die Polizei mitteilte. Demnach fuhr ein Autofahrer vom Bahnhof kommend in Richtung Finanzamt.

Glück im Unglück

In Höhe des Rathauses habe sich der Verkehr auf der Gegenfahrbahn über einen Zebrastreifen hinweg gestaut. Als der Autofahrer diesen schon fast passiert hatte, kam den Beamten zufolge von links ein Junge mit dem Tretroller herangefahren und prallte seitlich ins Auto. Der Junge habe Glück im Unglück gehabt und nur eine geringfügige Verletzung erlitten. Am Auto sei ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro entstanden. Die Polizei ermittelt gegen beide Beteiligten.

Mehr zum Thema: