Richtiges Verhalten

Versuchte Telefonabzocke in Lörrach – Senior lässt Anrufer abblitzen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 14. Februar 2018 um 13:51 Uhr

Lörrach

Ein älterer Herr aus Lörrach erhielt einen Anruf mit einem offensichtlich höchst unseriösen Gewinnversprechen. Er beendete das Gespräch und informierte die Polizei.

Zur Nachahmung empfohlen ist das Verhalten eines Lörracher Bürgers, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung am Mittwoch. Er ließ sich von einem Telefonbetrüger nicht hinters Licht führen und bewahrte sich dadurch von einem finanziellen Verlust.


Der Senior erhielt am Nachmittag einen Anruf aus Wien. Es meldete sich ein angeblicher Notar, der einen hohen Geldgewinn zu verkünden hatte. Um diesen überweisen zu können, sollte der Gewinner knapp 200 Euro Bearbeitungsgebühr auf das Konto einer Berliner Bank überweisen.

Da weder der Senior noch dessen Frau an einem Glücksspiel teilgenommen hatten, blieb man misstrauisch und tat das einzig Richtige: das Gespräch wurde beendet und umgehend die Polizei informiert. Die warnt erneut vor dieser Betrugsmasche und rät, grundsätzlich misstrauisch zu sein, keine Vorauszahlungen zu leisten und keine Fremden in die Wohnung zu lassen.

Mehr zum Thema: